Die Top10 der besten Sporthotels für Deinen nächsten Sporturlaub

„Faire rien“ heißt „nichts tun“ auf Französisch. Dass das Wort aber nichts mit unseren Ferien zu tun hat, wie man schnell denken könnte, beweist die stark wachsende Beliebtheit des Themas Sporturlaub unter uns Reisenden. Diesen Trend hat die Hotellerie natürlich schnell erkannt und deshalb nennen sich nun auch Hotels mit kleinem Fitnessräumchen Aktiv- und Sporthotel. Um Euch die Auswahl der passenden Unterkunft zu erleichtern, haben wir uns daher nach echten Sporthotels umgeschaut, die den Namen auch tatsächlich verdienen.

Entstanden ist eine Top10 mit Hotels, die sich allesamt an Aktivurlauber richten und sich generell für Freizeitsportler, durchaus aber auch für Profisportler eignen. Wir haben darauf geachtet, dass wir möglichst viele Sportarten abdecken, um Euch genau den Sporturlaub zu ermöglichen, den Ihr Euch vorstellt. Wichtig war uns auch, dass Ihr neben dem Sport auch perfekte Bedingungen zum Entspannen und Regenerieren vorfindet. Damit wären wir dann doch wieder beim „faire riens“ angekommen und somit ist der französiche Ausdruck vielleicht doch gar nicht so weit von unseren Ferien entfernt.


Fuerteventura I – unser Tipp für Triathleten auf den Kanaren

Training für den Triathlon
Training für den nächsten Triathlon

Fuerteventura ist als Reiseziel zu jeder Zeit im Jahr beliebt und bekannt für beste Wassersportmöglichkeiten. Das ist aber noch lange nicht alles, wie Ihr vielleicht schon in unserem Top10 Check des Playitas Sporthotels gelesen habt. Die vier Hoteltypen des Playitas Resorts ermöglichen Euch, genau so zu wohnen, wie Ihr es Euch vorstellt, zum Beispiel im Aparthotel oder in einer der traumhaften Villas mit Privatpool. Das Playitas richtet sich generell an alle Sportbegeisterten, ist aber gleichzeitig eines der größten und modernsten Trainingszentren Europas für Profisportler! Viele von Ihnen bereiten sich hier auf die weltweit wichtigsten Sportereignisse vor.

Hier erfahrt ihr, weshalb das Playitas Hotel unser Spezialtipp für Triathleten geworden ist:
Schwimmen – Im olympischen Becken des Playitas Resorts könnt Ihr ganzjährig an Eurer Technik feilen. Nur wenige Meter entfernt liegt ein ruhiger Strandabschnitt, an dem Ihr auch das Freiwasserschwimmen trainieren könnt.
Radfahren – Im hügeligen Hinterland Fuerteventuras sind die Straßen glücklicherweise nur wenig befahren und der Asphalt ist in einem gutem Zustand. Ideal, um viele Kilometer im Sattel zu verbingen! Das hoteleigene Bike-Center mit sehr guten Leihrrädern und einer erstklassigen Rennrad-Werkstatt runden das Angebot für Rennradfahrer ab.
Laufen – Am Playitas Resort starten vielfältige Laufstrecken. Ihr könnt zum Beispiel die Anlage umrunden, auf dem Lauf- & Fahrradweg in Richtung Gran Tarajal Tempo machen oder zum Leuchtturm hinauflaufen.

Sogar Kinder können in der Sportakademie für einen Kinder-Triathlon trainieren und werden dabei erstklassig bertreut. Wenn Ihr nach Eurem Triathlon-Training noch Kraft habt, sind Euch im Playitas nahezu keine Grenzen gesetzt – Tennis, Golf, Fitnesscenter, Sporthalle, Mehrzweck-Sportplätze, Yoga, Kletterwand, Wassersport, Hindernislauf sowie Sportevents & Themenwochen sind nur ein Teil des riesigen Angebots.

Preisvergleich: 1 Woche im Playitas Resort inkl. Halbpension & Flug ab 554 € »


Unser Südtirol Tipp für Kletterfans im Sporthotel mit eigener Kletterwand

Boulder und Kletter Session
Hier kommen Boulder- und Kletterfans auf ihre Kosten

Bei unserem Brainstorming zum Thema Aktivurlaub mussten wir natürlich auch sofort an Südtirol denken. Um es in einem Satz auf den Punkt zu bringen: Gigantisch schöne Natur und unendlich viele Möglichkeiten diese zu erleben.

Daher haben wir uns auch direkt bei unserer Recherche in das Sporthotel Zoll verliebt. Ideal gelegen nahe der mittelalterlichen Stadt Sterzing bietet es alles was Euer Sportlerherz begehrt. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffett, einen sehr modernen und geschmackvoll eingerichteten Wellness- und Fitnessbereich, verschiedene Sportkurse wie z.B. Aquafitness, Zirkeltraining, BBP etc. und das besondere Highlight: eine 10m hohe Kletterwand direkt im Hotel. Hier kommen Kletter- und Boulderfans voll auf ihre Kosten. Die Halle ist jeden Tag von 08:00 bis 21:00 geöffnet und für Hotelgäste kostenlos. Viel Zeit um an der eigenen Technik zu arbeiten. Kletter-Kurse im Hotel oder auch in freier Natur können direkt vom Hotel organisiert werden.

Perfekt für einen Kletterurlaub für Anfänger und Fortgeschrittene da hier Wetterunabhängig den ganzen Tag drinnen oder draußen geklettert werden kann. Und nach einem erfolgreichen Tag kann noch im Wellnessbereich Kraft für den nächsten Tag getankt werden.

Doch nicht nur Kletterfans kommen hier auf ihre Kosten. Wie wäre es z.B. mit schönen Mountainbike Touren durch die wunderschöne Alpenlandschaft? In Südtirol findet Ihr für jedes Niveau die passenden Trails. Auch hier bietet das Sporthotel Zoll einen super Service: Im Bike-Shop direkt neben dem Hotel könnt ihr euch kostenlos Mountanbikes leihen. Ihr könnt euer Bike somit ganz bequem zuhause lassen. Ziemlich perfekt für einen entspannten und abwechslungsreichen Sporturlaub in den Bergen, würden wir sagen.

Preisvergleich: 3 Nächte im 4* Sporthotel Zoll inkl. Frühstück ab 226 € »


Kite- und Windsurfen am Roten Meer – unser Hoteltipp in Ägypten

Kitesurfen im Norden Afrikas

Nur wenige Flugstunden entfernt, findet Ihr im Norden Afrikas perfekte Bedingungen zum Kite Surfen. An Ägyptens Küsten gibt es zahlreiche Kite- und Windsurf-Spots. Viele von Ihnen eignen sich auch für Anfänger, es gibt aber auch genügend Spots, die bei passendem Wind perfekte Bedingungen für fortgeschrittene und Profisurfer bieten.

Unser Sporthotel-Tipp für Euren Kite Urlaub befindet sich in El Gouna, das für sein mediterranes Flair und sein türkisblaues Meer bekannt ist. Der LABRANDA Club Paradisio El Gouna liegt direkt am Strand, wo sich auch die Surfschule befindet, die zum anerkannten VDWS/ IKO Wassersportcenter gehört. Neben Kite- und Windsurfen habt Ihr im Club auch noch zahlreiche weitere  Sportangebote. Hierzu gehören beispielsweise Aerobic, Schorcheln, Segeln, Kayak, Beach-Volleyball und Tennis. Auch zum Tauchen seid Ihr hier richtig und wenn Ihr möchtet, könnt Ihr Tauchunterricht in der Club-Tauchschule nehmen. Und ein Tipp für alle Golfer unter Euch: Der 18-Loch Championship-Golfplatz liegt nur 100m vom Hotel entfernt.

Um Euch zu entspannen, findet Ihr im Club einen schöne Spa- und Wellnessbereich, in dem Ihr Euch die angestrengten Muskeln bei einer professionellen Massage lockern lassen könnt. Der Club ist übrigens auch ein toller Tipp, falls Ihr mit der ganzen Familie verreisen möchtet. Denn auch Eure Kleinen werden sich hier dank des umfangreichen Kinderprogramms nicht langweilen, während Ihr Euch auf dem Wasser auspowert.

Preisvergleich: 1 Woche im LABRANDA Club Paradisio El Gouna mit All Inclusive & Flug ab 560 € »


Mallorca – Urlaub direkt am Meer mit Fitnessgarantie

Yoga am Strand von Mallorca
Yoga am Strand von Mallorca

Ja, Mallorca ist kein Geheimtipp mehr, wenn es um Sporturlaub geht. Die Insel bietet einfach für fast jeden Sportler das richtige Ambiente. Unser Tipp zielt daher auch eher nicht auf die zahlreichen Fahrradfahrer und Wanderer ab, die schon längst die Insel für sich entdeckt haben. Wie wäre es aber mit einem herrlichen Sporthotel direkt am Meer, in dem Ihr Eure Fitness verbessern oder neue Sportarten entdecken könnt?

Der Robinson Club Cala Serena an der Süd-Ostküste bietet für Sportbegeisterte neben Golfen, Tennis, Segeln, Padle Tennis und vielem mehr spezielle Fitnesswochen an. Wie wäre es z.B. mit der Cycling Week oder einem Lauf-Camp, in dem Ihr Euch wichtige Tipps von Experten holen und mit Gleichgesinnten trainieren könnt? Sehr interessant finden wir auch die Power und Mind Workout Week, die Anfang Oktober ansteht und Euch sehr wahrscheinlich für fast jede Sportart hilfreich sein wird.

Perfekt für alle unter Euch, die nicht auf ihr Workout und Fitnessstudio im Urlaub verzichten möchten, jedoch auch Sonne, Strand und Meer genießen wollen. Die liebevoll gestaltete Anlage ist weitläufig genug, um auch einfach mal wieder die Seele baumeln zu lassen und dem ganzen Trubel des Alltags zu entfliehen. Dies aber selbstverständlich nur, wenn Ihr das Tagesziel auf Eurer Fitnesswatch erreicht habt, oder Ihr sie einfach mal auf dem Zimmer liegen lasst.

Preisvergleich: 1 Woche im 4* Robinson Club Cala Serena mit Vollpesnion inkl. Flug ab 802 € »


Der größte Sportclub der Kanaren- hier sind fast alle Sportler genau richtig!

So sieht ein perfekter Pool aus © Club La Santa
So sieht ein perfekter Pool aus © Club La Santa

Ihr seid nicht auf eine Sportart festgelegt, sondern probiert gern Neues aus und seid vielleicht sogar richtige Sportjunkies? Dann ist der Club La Santa auf Lanzarote genau das Richtige für Euch. Hier könnt Ihr jede Menge ausprobieren und in dem Angebot, das wir für Euch ausgewählt haben, sind sogar schon zahlreiche Sportaktivitäten inklusive. Hier sind eine kurze Liste: Windsurfen, Kajak, Stand-up Paddling, Freiwasserschwimmen oder die Nutzung der Sportangebote an Land zu denen Leichtathletikanlage inkl. 400m Tartanbahn, drei 50m Schwimmbecken, Padel-Tennisplätze, Golf (Trainingsanlagen und Ausrüstung), Squash, Badminton, Fitnesscenter, Rennräder & Moutainbikes, Yoga und Tennis gehören.

Wenn ihr einen eigenen Trainer wünscht, Tauchen oder geführte Wanderungen machen möchtet, könnt Ihr auch das beim Hotel buchen. Außerdem gibt es jede Menge professionelle Anleitung, sowie Wettkämpfe aller Art. Euch sind keine Grenzen gesetzt und wenn Euch der Muskelkater quält, wird eine Massage im Wellness-Center Wunder wirken. Neben dem unglaublich großen Sportangebot bietet der Club aber auch sonst alles, was Ihr Euch im Urlaub wünscht, wie tolles Essen im Buffettrestaurant oder den Á-la-carte-Restaurants, Abendunterhaltung mit Shows, moderne Suiten oder gepflegte Appartements, Kinderbetreuung und vieles mehr.

Unsere Meinung: Der Club ist ideal, wenn Ihr unterschiedliche Sportarten ausprobieren wollt oder um Euch professionell in Eurer Sportart weiterzuentwickeln. Aus diesem Urlaub werdet Ihr ganz sicher topfit & erholt zurückkommen. Was wir fast vergessen hätten – wenn Ihr den Club La Santa doch mal verlassen möchtet, findet Ihr draußen eine wunderschöne Insel. Eine Mountainbiketour durch die skurile Vulkanlandschaft Lanzarotes ist schon ein echtes Highlight.

Preisvergleich: 1 Woche inkl. Frühstück, großes Sportangebot & Flug ab 512 € »


Die faszinierende Unterwasserwelt der Malediven

Die Unterwasserwelt der Malediven

Die Unterwasserwelt der Malediven ist faszinierend und abwechslungsreich zugleich. Ihr findet hier Möglichkeiten in Korallengärten oder alten Wracks zu tauchen, könnt farbenfrohe Fischschwärme sehen oder einfach am Hausriff beim Schnorcheln die Unterwasserwelt entdecken. Die zahlreichen Resorts auf den einzelnen Inseln haben oft eigene Tauchschulen, wo ihr verschiedene Tauchgänge unternehmen könnt.

Ein besonderer Tipp für alle Liebhaber der Unterwasserwelten ist das Ellaidhoo Maldives by Cinnamon Resort im Nord Ari Atoll, denn es wird ein respektvoller Umgang mit den Tieren und dem Meeresleben praktiziert. Das Resort hat ein eigenes Riff mit Steilwand und ein kleines Wrack, dass Ihr bei Eurem Tauchgang erkunden könnt. In der Tauchschule werden verschiedene Kurse angeboten und Ihr könnt ebenfalls Ausflüge zu verschiedenen Tauchplätzen unternehmen, die innerhalb von 20-30 Minuten per Boot erreichbar sind. Falls Ihr mal einen Tag über Wasser verbringen wollt, könnt Ihr ganz entspannt am Strand liegen oder Euch im Spa verwöhnen lassen.

Preisvergleich: 9 Tage im Ellaidhoo Maldives by Cinnamon Resort inkl. Vollpension & Flug ab 1.329 € »


Fuerteventura II  – falls Ihr doch noch lieber Surfen möchtet

Surfer im Sonnenuntergang
Zufriedene Surfer im Sonnenuntergang

Im Norden Fuerteventuras findet Ihr an sehr vielen Tagen pro Jahr gute bis perfekte Bedingungen zum Surfen. Der große Vorteil dieses Surfreviers sind bedingt durch die Form der Insel die kurzen Entfernungen zwischen Ost-, West- und Nordküste. So könnt Ihr innerhalb eines Tages locker an drei Küsten Euer Wellenglück suchen und müsst dafür keine Stunden im Auto verbringen. Je nach Wind- und Swellverhältnissen kann dies ein ganz entscheidender Faktor für einen perfekten Surfurlaub sein.

Die Auswahl an Spots ist, obwohl es ein überschaubares Gebiet ist, dennoch sehr groß. Von sandigen Beachbreaks, die nicht nur für Anfänger jede Menge Surfspaß garantieren, über lange Links- oder Rechtswellen, bis zu sehr ambitionierten Reef-Breaks mit sehr viel Power, findet Ihr hier eigentlich alles, was das Surferherz begehrt.

Unseren Tipp für den Norden Fuerteventuras haben wir Euch bereits in unserer Hotelbewertung des Surfing Colors Hotels in Corralejo eingehender vorgestellt. Unserer Meinung nach darf das Surfing Colors aber in unserer Sporturlaub Top10 nicht fehlen. Die Lage im Norden der Insel ist schlichtweg perfekt für Surfer. Mit dem Surfshop und der Corralejo Surf School, die sich im Hotel befindet, finden Surfanfänger und alle, die zum ersten Mal auf Fuerteventuras surfen, eine sehr gute Anlaufstelle, um einen Surfkurs mit erfahrenen Surflehrern zu machen, oder um sich die besten Spots zeigen zu lassen.

Das Surfing Colors bietet mit seinem Angebot von etwas älteren Studios und Apartments, sowie neu und schön gestalteten Doppelzimmern und Suiten eine sehr gute Auswahl an Zimmern für unterschiedliche Zielgruppen. Wenn Ihr z.B. auf eine Küche verzichten könnt, dafür aber gerne etwas schicker untergebracht sein wollt, empfehlen wir Euch die Surfing Dreams Zimmer. Möchtet Ihr Euch selbst versorgen und möglichst günstig reisen, ist ein Studio wahrscheinlich die beste Wahl. Unsere Empfehlung: Wählt besser ein Zimmer mit Poolblick, denn in Richtung Straße kann es manchmal etwas lauter werden.

Preisvergleich: 1 Woche im Surfing Colors inkl. Frühstück und Flug ab 407 € »


Aktivurlaub im Salzburger Land in Österreich

Snowboarder in den Alpen
Snowboarder in den Alpen

Das Salzburger Land ist bekannt für seine faszinierende Bergwelt, die sowohl im Sommer als auch im Winter eine Reise wert ist. Ein Sporthotel, das keine Wünsche offen lässt ist der Aldiana Club Hochkönig in Mühlbach am Hochkönig.

Im Winter könnt Ihr das komplette Wintersportprogramm nutzen wie z.B. Skifahren, Snowboarden, Langlauf, Rodeln oder Schneeschuhwandern. Der Shuttle-Bus fährt Euch direkt in das Skigebiet, wo Ihr Euch auf 120 Pistenkilometer austoben könnt. Viele Leistungen wie z.B. Skikurse, Skiguiding, Langlauf- und Snowboardkurse sind im Clubhotel inklusive. Nach einem anstrengenden Wintersporttag könnt Ihr Euch im Welldiana Spa aufwärmen und relaxen und Euch anschließend kulinarisch verwöhnen lassen, denn das Abendessen ist im Preis inklusive.

Im Sommer ist das Sportangebot so riesig, dass 1 Woche Urlaub fast schon zu kurz ist, um alles auszuprobieren. Von geführten Wandertouren, Mountainbiketouren, Rafting, Sommerrodeln, Canyoning, Klettern, Fitness bis zu Tennis und Golfen ist die Vielfalt so groß, dass es Euch mit Sicherheit nicht langweilig wird. Der Aldiana Club Hochkönig bietet auch über das Jahr verteilt verschiedene Themenwochen an, wie beispielsweise die Move & Fun Week für Fitnessbegeisterte, Golf Schmankerl für Golf Liebhaber, die Gourmet Time für Liebhaber der kulinarischen Genüsse oder verschiedene Wanderwochen. Unser Fazit: für Sportbegeisterte ist dieses Hotel absolut eine Reise wert.

Preisvergleich: 1 Woche im Aldiana Club Hochkönig inkl. Halbpension ab 630 € »


Thailand – der perfekte Urlaub für „Body, Mind and Soul“ auf der Insel Phuket

Perfekte Bedingungen für Dein Schwimmtraining © Thanyapura
Perfekte Bedingungen für Dein Schwimmtraining © Thanyapura

Beim Thema Fernreisen denken die meisten von Euch wahrscheinlich nicht an einen Sporturlaub. Wenn Ihr Euch aber unseren Tipp in Thailand genauer angeschaut habt, wird sich Eure Einstellung wahrscheinlich ändern. Dies gilt umso mehr, wenn Ihr nicht nur sport- und triathlonbegeistert seid, sondern Euch z.B. auch um Eure Ernährung und das Thema mentale Stärke Gedanken macht. Das Thanyapura Health & Sports Resort auf Phuket zählt zu den den Top-Sporthotels in Asien. Sämtliche Sportanlagen sind hier auf absolutem Topniveau. So gibt es beispielsweise neben einem 25m Becken auch ein olympisches 50m Becken, ein kleines Leichtathletik Stadion mit einer seltenen 500m Tartanbahn, zwei große Fitnessstudios mit jeweils 450m² Fläche und modernsten Geräten, eine Tennishalle, Outdoor Tennisplätze, einen Fußballplatz, Volleyballfelder, ein Yoga Studio und vieles mehr.

Für Sportler ist es unserer Meinung nach das reinste Sportmekka. Begleitet wird das Ganze von einem großen Trainingsangebot (Thanyapura ist z.B. ein wichtiges Triathlon Trainingszentrum) mit professionellen Trainern und einem umfassenden Angebot an ernährungswissenschaftlicher und medizinischer Betreuung. Der perfekte Ort also, wenn Ihr z.B. einen Halbmarathon, Marathon, Triathlon plant, oder Euch generell einfach sportlich verbessern möchtet.

Wir haben Euch für Eure Reise nach Phuket Paketangebote des Veranstalters fitReisen herausgesucht, denn hier ist das sogenannte Fit & Erholt enthalten, bei dem die Benutzung von Fitnesscenter, Pools, Eisbecken, Dampfbad, Sauna, Jacuzzi, Sportplatz, Tartan-Laufbahn und kostenloses WLAN enthalten sind. Noch dazu erhaltet Ihr die Möglichkeit an Gruppenfitnesskursen wie High Intensity Intervall Training (HIIT), Boot Camp, Spinning teilzunehmen. Hinzu kommen noch ausgewählten Kurse im Wellness Center wie Meditation, Yoga und  Kochkurse. Apropos Kochen, wir würden Euch empfehlen, Halbpension zu buchen, denn das thailändische und internationale Essen des biologisch-zertifizierten „DiVine“ Restaurants solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen.

Preisvergleich: 1 Woche im Thanyapura Resort mit Halbpension & Flug ab 1.197 € »


Sport & Entspannung im Surf, Yoga und Spa Resort an der marokkanischen Atlantikküste

Yoga und Sufen - eine perfekte Kombination
Yoga und Sufen – eine perfekte Kombination

Yoga und Surfen sind ein perfektes Paar. Mentale Stärke, innere Ruhe und Beweglichkeit sind bei beiden Sportarten elementare Bestandteile. Kein Wunder also, dass es zunehmend mehr Surfhotels und Surfcamps gibt, die beide Themen miteinander vereinen. Wir haben für Euch einen sehr schönen Tipp an Marokkos südlicher Atlantikküste, die zu den besten Surfrevieren weltweit zählt und die selbst im Winter mit angenehmen Temperaturen punkten kann.

Im Paradis Plage Surf Yoga & Spa Resort, dem laut eigener Aussage ersten nachhaltigen Resort in Marokko, seid Ihr von einigen der besten Surfspots Marokkos umgeben. Einen dieser Spots findet Ihr sogar direkt vor dem Resort, wo ein sehr schöner Beachbreak auf Euch wartet. In der näheren Umgebung findet Ihr mit dem kleinen Städtchen Taghazout nicht nur die Surfhauptstadt Marokkos sondern auch zahlreiche Top-Spots. Im Paradis Plage werden sowohl Sufkurse für Anfänger als auch „Guidings“ angeboten, bei denen fortgeschrittene Surfer von erfahreren Surflehrern zu den besten Breaks der Region gebracht werden. Ihr könnt Euch die entsprechenden Surfpakete zu sehr günstigen Preisen direkt im Hotel buchen.

Genau wie beim Surfen bietet das Hotel auch verschiedene Yogakurse und -pakete an. Diese richten sich an Yogaeinsteiger aber auch an Fortgeschrittene. Euer Tag beginnt hier mit einer Sunrise Yoga Session mit Blick auf den Atlantik und Ihr könnt ihn am späten Nachmittag mit der Sunset Session beenden. Es besteht auch die Möglichkeit, Einzelkurse zu buchen, bei denen natürlich noch individueller auf Euer Leistungsniveau eingegangen werden kann.

Abgerundet wird das Sportangebot von einem Fitnesscenter mit sehr gutem Angebot an modernen Geräten und einem Pool, der in einem solchen Resort natürlich nicht fehlen darf. Im Paradis Plage Resort gibt es nur Suiten, Beach Bungalows und Villen, die Euch allesamt einen traumhaften Meerblick bieten. Es stehen Euch darüber hinaus drei Restaurants und eine Strandbar zur Verfügung. Kurz: Ein echter Traum für alle Yoga- und Sufbegeisterten unter Euch!

Preisvergleich: 1 Woche im Paradis Plage Yoga & Surfresort inkl. Frühstück & Flug ab 447 € »


Alle Angebote wurden am 07.09.2018 von uns recherchiert und waren zu den angegebenen Preisen verfügbar. Preise sind pro Person angegeben, um eine bessere Vergleichbarkeit zu haben.

KOMMENTAR HINTERLASSEN