Beste Reisezeit: Die Top10 der Reiseziele für den Januar

Mit dem Januar beginnt das neue Reisejahr. Viele schöne Reiseziele warten darauf, im neuen Jahr von Euch entdeckt zu werden. Die passenden Tipps für Eure Reiseplanungen findet Ihr in unserer Rubrik „Beste Reisezeit“.

Vielleicht möchtet Ihr das neue Jahr aber auch gleich mit einer Reise im Januar beginnen? Dann wird Euch unsere Top10 der besten Reiseziele für den Januar bestimmt auf neue Gedanken bringen. Wie immer haben wir auch konkrete Empfehlungen für Hotels oder Rundreisen im Gepäck.

Wenn Euch gerade die Fernreisen vielleicht etwas zu spontan in diesem Januar erscheinen, dann plant die Reiseziele doch einfach schon mal für das nächste Jahr ein. Ein Jahr voller Vorfreude klingt doch schon mal ganz gut, oder?


Unsere Top 10 Tipps der schönsten Reiseziele für Januar:


Patagonien: Das neue Jahr mit einer Reise ans andere Ende der Welt starten

Atemberaubende Landschaft am Pehoe See im Torres del Paine
Atemberaubende Landschaft am Pehoe See im Torres del Paine

Im Januar ist die beste Reisezeit, um die atemberaubende, wilde Landschaft Patagoniens an der südlichen Spitze Südamerikas zu erkunden. Die Temperaturen sind dort dann nämlich so angenehm, dass Ihr auch längere Wanderungen und Besichtigungstouren in den beeindruckenden Gletscherfjorden unternehmen könnt, ohne gleich eine Polarforscher Ausrüstung dabei zu haben.

Auch für Reisen nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt in Feuerland, empfehlen wir Euch die eher gemäßigten Temperaturen des Januars. Hier warten mit dem Martial Gletscher und dem Beagle Kanal dann auch gleich zwei absolute Highlights.

Wir haben Euch für Eure Patagonien Tour eine Rundreise herausgesucht, die unserer Meinung nach ideal für Patagonien Einsteiger ist. Ihr startet dabei in Buenos Aires und fliegt von Eurer letzten Station Ushuaia auch dorthin zurück.

Dazwischen macht Ihr auf Eurer 14-tägigen Rundreise Station im Nationalpark Los Glaciares, beim Perito Moreno Gletscher, im Nationalpark Torres del Paine und in Feuerland. Euren Aufenthalt in Buenos Aires könnt Ihr individuell verlängern und, wenn Ihr mehr als zwei Wochen Zeit habt, auch noch andere Regionen Argentiniens oder Südamerikas besuchen.

Die Rundreise, die wir Euch hier empfehlen, könnt Ihr natürlich auch nur als Orientierung für eine komplett individuell gebuchte Tour nehmen. Wenn Ihr aber in einer kleinen Gruppe und mit erfahrenen Guides Patagonien entdecken wollt, ist sie unserer Meinung nach perfekt. Passende Flüge nach Buenos Aires findet Ihr hier: www.flüge.de/buenos-aires

Unser Tipp: 14-tägige Patagonien Rundreise inkl. Hotels, Guides & Inlandsflügen ab 2.719 € »

Zum Angebot »


Sonne Nonstop im Sunshinestate Florida

Miami, Florida skyline and bay at sunset seen through palm trees
Die Skyline von Miami bei Sonnenuntergang

Im Sunshinestate Florida bekommt Ihr vor allem eins – Sonne Nonstop! Aber das allein reicht nicht, um eins der bekanntesten & beliebtesten Reiseziele weltweit für den Janiuar zu werden. Der am südlichsten gelegene Staat der USA bietet eine unglaubliche Vielfalt an Traumorten, die Ihr super bequem selbst bereisen könnt und das bei herrlichen Temperaturen.

Wenn Ihr aber nicht nur unterwegs sein möchtet, sondern einen ganz besonderen Ort sucht, an dem Ihr jede Menge erleben könnt und einen Traumstrand direkt vor der Tür habt, dann ab nach Miami Beach. Das Art Déco Viertel ist weltweit eines der bedeutendsten Locations für Design und Eleganz der 20er- & 30er-Jahre und verführt mit unvergleichlichen tropischen Charme.

Ob Ihr Euch an den legendären Stränden am South Beach erholen wollt, Lust auf eine ausgedehnte Shoppingtour im Design District habt oder Ihr ins pulsierende Nachtleben eintauchen möchtet, im Art Déco District seit Ihr mittendrin. Hier liegt auch unser Hoteltipp für Euch – das Circa 39 Hotel Miami direkt auf der Collins Avenue im Herzen von South Beach. Also Sonnenbrille auf, Flip-Flops an und los geht Eure Entdeckungstour durch das wohl schönste Viertel Miamis.

Auch wenn Ihr hier alles für eine fantastische Zeit vorfindet, solltet Ihr Euch nach ein paar Tagen dennoch außerhalb des Viertels und sogar Miamis umschauen. Ihr verpasst sonst einiges. Also bucht Euch für ein paar Tage einen Mietwagen und cruist zum Beispiel Stilecht im Ford Mustang Cabrio durch Florida.

Beispielsweise in die Everglades, dem UNESCO Weltnaturerbe am südlichsten Ende Floridas, fernab von den Geräuschen und Treiben Miamis. Hier taucht Ihr ein in eine einmalige Flußlandschaft, in der Ihr seltene Tiere beobachten könnt und die Natur hautnah erlebt. Nach nur etwa 1 Autostunde erreicht Ihr bereits den Nationalpark.

Für Adrenalinjunkies ist die ca. 3,5 stündige Tour nach Orlando unvermeidbar. Hier findet Ihr unzählige Themen- & Wasserparks zum Beispiel in der berühmten Walt Disney World®. Oder besucht Universal Orlando mit den Universal Studios, Islands of Adventure und dem Themenbereich Wizarding World of Harry Potter.

Wenn Ihr in Miami Beach wohnt, seid ihr natürlich sehr verwöhnt und sonnt Euch bereits an einem der berühmtesten Strände der Welt. Der Weg an die Westküste lohnt sich aber dennoch. Die feinen Puderzuckertstrände wie am Fort Myers Beach, auf Captiva Island und der legendäre Sonnenuntergang in Naples vervollständigen das ultimatives Florida Beachfeeling.

Unser Tipp: 1 Woche im Circa 39 Hotel inkl. Flug ab 753 € »

Weitere Angebote »


Lanzarote: Das Reiseziel für den Januar auf den Kanaren