fbpx

Städtereise Nizza – Tipps für Euren Kurztrip an die Côte d’Azur

Die blauen Stühle an der Promenande von Nizza
Nizza – die Schön(st)e an der Côte d’Azur

Nizza ist perfekt, wenn Ihr einen Kurztrip plant, bei dem Ihr innerhalb kürzester Zeit maximal viel erleben wollt. Eine aufregende Stadt voll von chilligen Strandcafés, Top-Restaurants, originellen Geschäften und Märkten voll von französischen Leckereien – und das alles mit dem wunderbaren Blick auf das azurblaue Meer und die französischen Seealpen!

 


Mediterranes Klima par excellence

Wer nicht gern friert ist hier genau richtig. Nizza liegt direkt am Mittelmeer im Südosten Frankreichs. Dank der umliegenden Berge ist es wärmer als an anderen Orten der Côte d’Azur. Heiße Sommer und milde Winter machen Nizza zu einem Ganzjahresziel. Entscheidet selbst, wann Ihr am Liebsten Nizza entdecken wollt.


Promenade des Anglais

Auf der langen Prachtstraße mit Bauwerken im Art déco Stil wie dem beeindruckenden Négresco, könnt Ihr die angenehme Meeresbrise und von den bekannten blauen Stühlen den Blick auf die azurblaue Bucht genießen. Auch wenn es hier ein wenig ums Sehen und Gesehenwerden geht, die Kulisse ist einmalig und es macht Spaß, die lebhafte Atmosphäre auf sich wirken zu lassen oder direkt am Strand vorzüglich zu Essen.

Wer früh genug herkommt, kann sich in einem der schönen Strandcafés ein Plätzchen sichern, auf der Sonnenliege relaxen und den Blick aufs Meer genießen. Wer keine Zeit zum Flanieren hat, schnappt sich eins der Fahrräder an den Leihstationen, die es überall gibt und radelt die Promenade entlang, es gibt hier eigene Fahrradspuren, so dass genug Platz für alle ist.


Mont Boron

Wenn Ihr Euch gern einen Gesamtüberblick verschaffen wollt, solltet Ihr unbedingt hinauf auf den Mont Boron am Rande der Altstadt. Der Weg zu Fuß oder mit dem Bus gibt Euch einen tollen Ausblick auf die Stadt und die Bucht. Der Boulevard de Mont Boron durchquert ein Villenviertel mit Belle-Époque-Bauten, wo eines schöner als das andere ist. Der Park mit altem Baumbestand oben auf dem Berg ist ideal, um im Schatten Crêpes zu essen oder eine Runde zu Joggen.


Cuisine Nissarde

Wenn Ihr in Nizza seid, werdet Ihr schnell merken, wie gern man sich hier Zeit für tolles Essen & fantastischen Wein nimmt. Die Vielzahl an sehr guten Restaurants ist überwältigend und der Einfluss der italienischen und provenzalischen Küche ist überall schmeckbar. Probiert Euch durch die typischen Leckereien wie Socca, Farcis, Salade Niçoise und Merda de Can (schmeckt wesentlich besser als der Name vermuten lässt).

Neben dem vorzüglichen Essen solltet Ihr auch unbedingt die Weine kosten. Fragt am Besten den Kellner, was zu Eurem Essen passt und genießt!


Shoppen in Nizza

In Nizza gibt es an jeder Ecke kleine & sehr individuelle Lädchen zu entdecken. Ob Antike Möbel, ausgefallener Schmuck, französische Designlabels wie Bleu Blanc Rouge oder originelle Deko – hier findet Ihr ganz bestimmt ein oder ganz viele Souvenirs. Flohmarktfreunde sollten sich den Markt dem Platz Cours Saleya in der Altstadt nicht entgehen lassen, hier findet Ihr bestimmt ein neues Lieblingsstück.


Quartier du Port

Das Hafenviertel ist absolut angesagt und eignet sich perfekt zum Frühstücken. Auf den Straßen Rue Bonaparte und der Rue Cassini solltet Ihr unbedingt (mindestens) eins der vielen tollen Cafés und Bistros ausprobieren.


Musée Matisse

In einer schönen Parkanlage mit Pinien und Olivenbäumen im Viertel Cimiez befindet sich die Villa aus dem 17. Jh., in der es die permanente Ausstellung des berühmten Henri Matisse, zu Entdecken gibt. Die dauerhafte Sammlung umfasst viele interessante Werke, die Matisse, der bis zu seinem Tod in Nizza lebte, dem Museum überlassen hat.

Das Museum hat täglich, außer dienstags, von 10:00 bis 17:00 Uhr bzw. bis 18:00 Uhr geöffnet.


Nizzas Umgebung

Wenn Ihr ein paar Tage bleibt, empfehlen wir Euch mit einem Mietwagen das herrliche Umland zu erkunden. Neben den berühmten Küstenorten wie Cannes oder Saint Tropez sind die Berge der Voralpen ein wunderschöner Ausgleich zum Stadtleben.


MAMAC Nizza – Das Museum für Moderne Kunst

Für Freunde der modernen Kunst werden das Museum am Rande der Altstadt genießen. Über 4 Etagen verteilt findet Ihr dort eine Kunstsammlung von etwa 400 Werken. Dazu gehören Werke der neuen Realisten Yves Klein, César, Arman, Niki de Saint-Phalle, der Pop Art-Künstler Andy Warhol und Tom Wesselmann. Vom Dach aus habt Ihr einen grandiosen Blick über das alte und neue Nizza.


Vieux Nice – Die perfekte Kulisse zum stundenlangen Bummeln

Verwinkelte Gassen, schöne Marktplätze, Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die Oper, alte Paläste und dazu die besten Restaurants der Stadt. Geht am Besten mittags hierher und genießt bei einem Gläßchen Wein das bunte Treiben.


Eure Städtereise nach Nizza!

Wenn Ihr nun wie wir Lust auf eine Reise nach Nizza bekommen habt,
findet Ihr hier die passenden Angebote, die Ihr braucht:

Alle Flüge im Vergleich
Nur 1,5 Flugstunden z.B. ab Frankfurt.
Nizza liegt nur 7 km vom Flughafen entfernt.
Zu den Nizza-Flügen »

Angebote der Hotelportale
B&B, Hostels, Apartements
und Sterne-Hotel vergleichen
Zu den Nizza-Hotels »

Pauschalreise-Angebote der Reiseveranstalter
3 Nächte im zentral gelegenen Hotel
inkl. Frühstück & Flug ab 192 €
Zur Nizza-Pauschalreise »

Alle Mietwagen im Vergleich
Zu den Mietwagen ab/bis Nizza »


Lust auf Frankreich bekommen?
Dann haben wir noch mehr Reise Top10 Tipps für Euch. Hier findet Ihr Reisetipps zu Marseille, Bordeaux und Straßbourg.

Für wen ist ein Kurztrip nach Nizza empfehlenswert?
Freunde, Paare, Gourmets & Weinliebhaber, Kunstinteressierte

KOMMENTAR HINTERLASSEN