10 Tipps für Surf & Yoga Camps und Hotels weltweit

Top 10 Surf & Yoga Camps und Hotels

Surf & Yoga Camps gibt es schon seit vielen Jahren. Beide Sportarten passen nämlich perfekt zusammen, können aber auch einzeln und unabhängig voneinander betrieben werden. Somit hat man, wenn man zu zweit oder mehreren reist, ein Sportangebot, bei dem jeder seinen Schwerpunkt selbst setzen kann.

Dies haben mittlerweile auch einige Hotels erkannt. Da sie ohnehin in der Nähe von beliebten Surfspots liegen, bieten sie daher auch Yogakurse an. Den Surf- und Yogabegeisterten bietet sich dadurch ein größeres Angebot für den nächsten Urlaub am Meer. Denn nicht für jeden deckt sich die Idee eines Camps, bei dem man sich intensiver mit dem Sport und mit anderen Reisenden auseinandersetzt, mit den eigenen Urlaubsvorstellungen.

Wir stellen euch in dieser Top 10 daher sowohl klassische Surf & Yoga Camps als auch Hotels, die für beide Sportarten ein sehr gutes Angebot bieten.

Aktuelle Hinweise zur Corona Situation:

Bevor ihr eines unserer Surf & Yoga Hotels bucht, möchten wir euch empfehlen, die aktuellen Einreisebestimmungen für das jeweilige Reiseland zu prüfen. Schaut dazu am besten auch auf die allgemeinen Informationen des Auswärtigen Amts zum Thema Covid-19, denn diese werden regelmäßig aktualisiert.


Surf- & Yoga Camp und Hotel Top 10:


Madeira – Yoga Retreat in beeindruckender Lage mit besten Surfbedingungen

Beach in Ponta do Sol, Madeira, Portugal
Ponta do Sol auf der Insel Madeira

Viele von Euch kennen Madeira bestimmt als ideales Reiseziel für Wanderurlaub, aber die Insel im Atlantik bietet auch für Surfer ideale Bedingungen. Gerade in der Wintersaison von Oktober bis März kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene voll auf ihre Kosten. Manch einer behauptet sogar, dass die Insel mit ihren Steilküsten und vielfältigen Vegetation ein wenig an Hawaii erinnert.

Vorstellen möchten wir Euch auf Madeira ein besonderes Hotel im Südwesten der Insel in Ponta do Sol. Das Hotel Estalgem Da Ponta Do Sol war ursprünglich ein Bauernhaus, das zu einem modernen Designhotel umgebaut wurde. Es liegt beeindruckend auf einer Felsklippe und bietet euch einen wunderschönen Blick über das Meer.

In der Bucht von Ponta do Sol sind die Surfbedingungen durch die errichteten Wellenbarrieren leider nicht so optimal, aber nur wenige Kilometer nördlich in Jardim do Mar finden besonders Fortgeschrittene hervorragende Bedingungen. Doch es gibt natürlich noch zahlreiche weitere Surfspots auf der Insel. Daher solltet ihr euch auf jeden Fall einen Mietwagen nehmen. Ihr braucht einfach nur die Küste entlang weiter Richtung Norden fahren und ihr findet einige Spots, die ebenfalls für Anfänger gut geeignet sind.

Für eure Surf- und Yogafreie Zeit empfehlen wir euch einen Spaziergang in die Altstadt von Ponta do Sol. Und natürlich solltet ihr euch eine Wanderung in der herrlichen Natur Madeiras nicht entgehen lassen.

Unser Tipp: 1 Woche im Da Ponta Do Sol inkl. Frühstück & Flug ab 731 €

Zum Angebot »


Malediven – das luxuriöse Surf- und Yoga Paradies!

Perfekte Surfbedingungen auf den Malediven
Perfekte Surfbedingungen auf den Malediven

Nicht jeder denkt beim Wellenreiten direkt an die Malediven, wenn ihr aber erfahrere Surfer seid, auf leere Lineups steht und auch nichts gegen Badewannentemperatur habt, solltet ihr euch unseren Malediven Surf & Yoga Tipp unbedingt genauer anschauen!

Das 4* Resort Adaaran Select Hudhuranfushi im Nord-Malé-Atoll gilt als eines der besten Surfresorts der Malediven. Hier könnt ihr surfen bis zum unvergesslichen Sonnenuntergang und euch anschließend im erstklassigen Resort verwöhnen lassen. Einige der weltbesten Breaks sind nur eine kurze Bootsfahrt entfernt.

Eure Trauminsel Lhohifushi hat herrlich weiße und feinste Sandstrände, kristallklare Lagunen und Korallenriffe mit artenreichen tropischen Meerestieren. Also auch für Nicht-Surfer oder zwischen den Surfstunden gibt es hier paradiesische Bedingungen für einen unvergesslichen Traumurlaub. Abends könnt ihr euch das fantastische Buffet schmecken oder im SPA massieren lassen. Oder ihr findet den perfekten Ausgleich zum Surfen in einem der vielen Yogakurse.

Das Resort bietet ein tolles Yoga-Angebot für Einsteiger und Fortgeschrittene. Zweimal täglich gibt es Kurse, eine von Vinyasa inspirierte Morgenstunde und ein Hatha-Flow bei Sonnenuntergang. Auch Pilates wird regelmäßig angeboten.

Je nach Budget könnt ihr auf Lhohifushi zwischen den herrlichen Beach Villen, den atemberaubenden Ocean Villas und den günstigeren Gartenvillen wählen. Wichtiger Hinweis: Wenn ihr hier surfen wollt, müsst ihr das anmelden, da das Resort zur Hauptsaison nur begrenzte Kapazitäten für Surfer anbietet. Das ist zwar etwas lästig, aber dafür könnt ihr hier sicher sein, dass es nicht überfüllt ist.

Dieser unvergessliche Trip ist für alle von euch, für die sich Surfen, Yoga und Luxus nicht ausschließen!

Unser Tipp: 11 Nächte im Adaaran Select mit AI & Flug ab 1.907 €

Zum Angebot »


Portugal – Surfcamp der Extraklasse für die ganze Familie