Top10 Check: Hotel Bewertung der Langre Beach Surf Lodge in Kantabrien

Langre Beach Surf Lodge Doppelzimmer
Langre Beach Surf Lodge Doppelzimmer © Langre Beach Surf Lodge

Die Langre Beach Surf Lodge haben wir für euch auf einer Tour durch Nordspanien entdeckt. Das wunderschöne Design-Surfhotel ist sehr ruhig zwischen den kleinen Örtchen Langre und Galizano gelegen. Bis nach Santander, der sehenswerten Haupstadt Kantabriens, sind es rund 30 km. Die nächste etwas größere Stadt ist Somo in 7 km Entfernung. Hier gibt es nette Restaurants, Bars und Shops.

In der Langre Beach Surf Lodge findet ihr aber im Prinzip auch alles, was ihr für einen entspannten Aufenthalt benötigt. Neben einem kleinen Restaurant mit traumhafter Sonnenterrasse gibt es eine Bar und einen kleinen Shop. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch Surfboards, Wetsuits und sonstiges Zubehör zu leihen. Ein perfekter Ort für euren Surfurlaub in Nordspanien!

Hier ist unsere Bewertung der Langre Beach Surf Lodge in Kantabrien:

Die Lage

Das Kantabrien zu den grünsten Regionen Spaniens gehört, haben wir während unserer Anreise zur Langre Beach Surf Lodge eindrucksvoll bestätigt bekommen. Teilweise fühlt man sich eher an Neuseeland oder Irland erinnert. Die Surflodge liegt ruhig am Rande von Langre umgeben von grünen Wiesen und Feldern. Hier kann man richtig abschalten und entspannen.

Zum Langre Beach, dem sehr schönen Surfstrand sind es Luftlinie weniger als 500 m. Da ihr aber besser nicht direkt über die Felder der Nachbarn laufen solltet, ist es dann doch knapp 1 km bis zur Bucht. Mit einem kleinen Board lässt sich der Weg sehr gut zu Fuß machen, ansonsten wäre vielleicht der Mietwagen die bessere Wahl. Diesen würde wir euch generell für euren Aufenthalt in Kantabrien empfehlen.

Das Preis-Leistungsverhältnis

Mit der Langre Beach Surf Lodge entscheidet ihr euch in jedem Fall für eine perfekte Unterkunft unweit eines der schönsten Surfspots. Das Hotel überzeugt nicht nur durch das schöne, sehr durchdachte Design sondern auch durch eine perfekte Ausstattung. Alles, was man für einen Surfurlaub in Kantabrien benötigt, findet ihr hier.

Die Preise pro Nacht variieren natürlich je nach Saison und Auslastung. Das Doppelzimmer kostet aber in der Regel zwischen 60 und 90 €. Für diesen sehr guten Preis erhaltet ihr den Komfort eines modernen, kleinen Design-Hotels. Nimmt man die perfekte Lage in der Nähe des Langre Beach die perfekte Ausstattung der Lodge hinzu, wird man kaum ein besseres Angebot in der Region finden.

Die Zimmer

Langre Beach Surf Lodge Doppelzimmer & Bad
Doppelzimmer & Bad © Langre Beach Surf Lodge

In der Langre Beach Surf Lodge warten gemütliche Doppelzimmer und einige Vierbettzimmer mit Etagenbetten auf Euch. Die Doppelzimmer lassen sich natürlich auch als Einzelzimmer zur Alleinnutzung buchen. Alle Zimmer bieten eine durchdachte, auf das Wesentliche reduzierte Ausstattung. Die verwendeten Materialien sind sehr hochwertig. Dies fällt besonders in den sehr schönen Bädern auf.

Die Betten sind so gemütlich, dass man man hier gerne ein bisschen länger schlafen möchte. Einzig der Platz für das Gepäck könnte etwas größer ausfallen. Da ihr eure Boards und Wetsuits aber draußen im extra dafür vorgesehenen Abstellraum lassen könnt, ist das Platzangebot aber auf jeden Fall ausreichend.

Generell werdet ihr aber sehr wahrscheinlich, auch wenn die Zimmer wirklich sehr schön sind, ohnehin mehr Zeit auf der Sonnenterrasse, am Strand oder in den Bergen Kantabriens verbringen.

Das Frühstück in der Langre Beach Surf Lodge

Jeden Morgen wird euch in der Küche der Langre Beach Surf Lodge ein leckeres Frühstück nach euren Wünschen zubereitet. Auch für Vegetarier gibt es ein tolles Angebot. Nach veganen Optionen haben wir nicht explizit gefragt, wenn ihr bei eurer Anreise aber darauf hinweist, werdet ihr sicherlich gut versorgt werden. Bei schönem Wetter könnt ihr euer Frühstück übrigens auf der Sonnenterrasse genießen.

Der Kaffee zählt übrigens zu den besten, die wir auf unserer Tour durch Nordspanien in einem Hotel serviert bekommen haben.

Das Restaurant und die Bar

Blick auf die Terrasse & La Furgoneta
Sonnenterrasse mit Food Truck „La Furgoneta“

In der Hauptsaison zwischen Ende Juni und Anfang September öffnet in der Surf Lodge jeden Abend das Restaurant „La Furgoneta“ für euch. „Furgoneta“ bedeutet übersetzt „kleiner Lieferwagen“. Dieser kleine Citroen Lieferwagen steht am Rande der Terrasse und dient hier als Foodtruck.

In ihm werden von wechselnden Köchen aus der Umgebung regionale Produkte in leckere Gerichte verwandelt. Das Menü wechselt jeden Tag und bietet euch die Möglichkeit, verschiedene Kleinigkeiten miteinander zu kombinieren. Soweit wie möglich, werden ausschließlich Bioprodukte verwendet.

Die Ausstattung

Restaurant & Bar des Surfhotels
Restaurant & Bar © Langre Beach Surf Lodge

Die Langre Beach Surf Lodge ist ein kleines, modernes Design-Strandhotel mit perfekter Ausstattung. Die Zimmer bieten alles, was man braucht und dies in sehr hoher Qualität. Die öffentlich zugänglichen Bereiche des Hotels sind auf dem gleichen Niveau. Angefangen beim offenen Restaurant-, Bar- und Loungebereich, über die Sonnenterrasse und die weiteren Außenbereiche merkt man direkt, dass hier Leute am Werk waren, die viel gereist sind und wissen, wie man eine Wohlfühlatmosphäre erzeugt.

Um es kurz zu machen: Die Lodge bietet den perfekten Rahmen für einen entspannten (Surf-)Urlaub im Norden Spaniens.

Nachhaltigkeit in der Langre Beach Surf Lodge

Das Langre Beach Design Surfhotel
Mit nachhaltigen Materialien gebaut © Langre Beach Surf Lodge

Über ein Nachhaltigkeitszertifikat verfügt die Lange Beach Surf Lodge nicht. Wir würden sie aber dennoch als nachhaltig einstufen, da sie sehr wichtige Kriterien erfüllt. Beim Bau der Lodge wurden überwiegend nachhaltige Materialien verwendet. Dadurch fügt sich die gesamte Anlage perfekt in die Landschaft ein. Große versiegelte Flächen gibt es hier nicht. Stattdessen wurden Hecken stehe gelassen und befestige Wege auf ein Minimum begrenzt.

In den Bädern wurden moderne, wassersparende Armaturen eingebaut. Es gibt keine Klimaanlagen in den Zimmern, durch die Nordwestausrichtung der Zimmer und die gute Belüftung der Räume ist dies aber auch nicht notwendig.

Die Lodge wird von den Inhabern geführt. Die Angestellten stammen aus der Umgebung und auch der Einkauf der Lebensmittel und sonstiger Produkte erfolgt, soweit wir möglich, regional. Es ist also sichergestellt, dass ein sehr großer Teil des Geldes, was ihr hier bezahlt, vor Ort investiert wird.

Aktivitäten vor Ort

Wo sollen wir hier anfangen? Im Mittelpunkt der Aktivitäten, die sich euch in der Langre Beach Surf Lodge bieten, steht natürlich das Surfen. Ihr habt hier die Möglichkeit, Surfkurse mit sehr qualifizierten Lehrern zu machen. Außerdem könnt ihr natürlich selber die besten Spots erkunden. Hierzu aber mehr im nächsten Punkt.

Die Lodge bietet in den Sommermonaten aber auch Yoga Kurse an. Die Einheiten finden in kleinen Gruppen direkt auf dem Rasen vor der Lodge statt.

Ihr könnt euch auch Fahrräder leihen und die Region und die wunderschöne Küstenlandschaft rund um Langre erkunden. Dies ist natürlich auch zu Fuß möglich. Wir möchten euch eine Wanderung zur Ruine der Kapelle „Ermita de San Pantaleón“ empfehlen. Von dort habt ihr eine tollen Blick über die Landschaft rund um Galizano bis hinüber nach Santander.

Ebenso empfehlenswert ist der Naturpark „Dunas del Puntal“ am östlichen Rand des Strandes von Somo. Hier könnt ihr entlang der Küste tief in die Bucht von Santander wandern.

Ein Ausflug nach Santander und in den Naturpark Cabárceno sollte ebenfalls in eurem Reiseplan einen Platz finden, wenn ihr nicht jeden Tag auf dem Board verbringen wollt.

Surfen am Langre Beach und in der Umgebung

Der nahgelegene Langre Beach bietet in der Zeit zwischen Ebbe bis zum mittleren Wasserstand (und andersherum) die besten Bedingungen. Die Bucht benötigt etwas stärkeren Swell um gute Wellen zu produzieren. Da sie sehr windgeschützt ist, laufen die Wellen dann meistens sehr sauber. Der Langre Beach ist nur sehr selten überfüllt. Nur an den Wochenenden und zur Hochsaison im Sommer kann es zu voll werden.

Läuft der Langre Beach nicht, steht euch in ca. 5 km Entfernung mit dem „Playa de Somo“ ein wesentlich größerer Surfspot zur Verfügung. Hier spielen die Gezeiten kaum eine Rolle, denn schon ein kleiner Swell reicht, um gute Wellen zu produzieren. Hier kann es auch außerhalb der Hochsaison an den Wochenenden voll werden.

Richtung Westen steht euch mit dem Playa de Ajo ein weiterer sehr guter Spot zur Verfügung, der auch bei kleineren Swells gut funktioniert. Sollte keiner dieser drei Spots funktionieren, probiert ihr am besten eine der oben genannten Aktivitäten aus.

Die Atmosphäre in der Langre Beach Surf Lodge

Die Atmosphäre in der Langre Beach Surf Lodge hat uns bei unserem Besuch Ende September sehr gefallen. Die Besitzer und alle Mitarbeiter sind überaus freundlich und total hilfsbereit. Wir haben uns schon beim Check-In sehr wohl gefühlt und dieser Eindruck hat sich während unseres Aufenthalts weiter verfestigt.

Zu der sehr angenehmen Atmosphäre trägt sicherlich auch die Lage der Lodge inmitten von Wiesen und Feldern bei. Beim Blick auf die grüne Umgebung stellt sich automatisch ein Gefühl von Entspannung ein. Durch die Nähe zum Langre Beach hat man darüber hinaus auch den Eindruck, in einem Strandhotel zu sein, obwohl das Meer nicht direkt sichtbar ist.

Im Unterschied zu vielen Design-Hotels schafft es die Lodge, das schöne Design mit Wärme zu füllen. Man merkt, dass hier Surfer, die schon einiges von der Welt gesehen haben, ein Hotel für Surfer gebaut haben. Angefangen bei den Zimmern bis hin zum Foodtruck auf der Sonnenterrasse, wurde hier eine spezielle Atmosphäre geschaffen, die ihr am besten einfach selber erleben solltet.

Zum Angebot »

Aktuelle Information: Momentan ist es wegen der Corona Krise noch nicht möglich, Zimmer in der Langre Beach Surf Lodge online zu reservieren. Schaut einfach in den kommenden Tagen und Wochen wieder vorbei. Es lohnt sich!

Weitere Tipps für euren nächsten Surfurlaub findet ihr übrigens in unserer Top10 der Yoga und Surfhotels. Interessant ist sicherlich auch unsere Bewertung des Hotel Surfing Colors auf Fuerteventura.

KOMMENTAR HINTERLASSEN