Beste Reisezeit: Die Top10 der Reiseziele für den Juli

Beste Reisezeit: Sonnenblumen Feld im Juli

Welches sind die besten Reiseziele im Juli? Die Antwort auf diese Frage ist nicht ganz einfach. Es kommt wie so oft darauf an, was man will. Wer gerne mit möglichst vielen Menschen seinen Urlaub verbringt, der ist sicherlich in den Hotspots rund um das Mittelmeer gut aufgehoben. Diese Reiseziele haben dann aber natürlich auch ihren Preis.

Wir haben uns in bei der Suche nach den besten Reisezielen für den Juli aber bewusst nicht auf Mallorca, Ibiza und Co. umgeschaut. Stattdessen stellen wir euch 10 Reiseziele vor, die im Juli nicht ganz so stark im Rampenlicht stehen. Dennoch findet ihr hier perfekte Bedingungen für einen unvergesslichen Sommerurlaub.

Ein großer Vorteil: Im Unterschied zu den großen sind die Preise hier auch meistens noch auf einem angenehmen Niveau.


Unsere Top 10 der Reiseziele im Juli:


Thüringer Wald – das perfekte Reiseziel für den Juli in Deutschland

mountainbiken-thueringer-Mountainbiken am Rennsteig im Thüringer Wald
Mountainbiken © Lars Schneider / Thüringen Tourismus

Der Thüringer Wald ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen in der Mitte Deutschlands. Für den Juli ist die Region ein perfektes Reiseziel. Die Temperaturen können zwar auch über die 30° Marke steigen, das mildere Waldklima sorgt hier aber immer für ein bisschen Abkühlung. Ausgiebige Wander- oder Radtouren durch schattige Waldgebiete machen hier auch im Juli Spaß.

Nicht nur der 169 km lange Rennsteig, eine der bekanntesten Wanderrouten in Deutschland, biete euch für eure geplanten Aktivitäten den passenden Rahmen. Hinzu kommen unzählige kürzere Wanderwege und Bergtouren. Für einen ein- bis zweiwöchigen Urlaub ist das Angebot riesig. Hinzu gesellen sich noch zahlreiche sehenswerte Orte und Städte wie Eisenach, Ilmenau oder Oberhof.

In Oberhof haben wir dann auch unseren Tipp für euch gefunden. Das 4* Hotel Berghotel Oberhof empfängt schon seit über 100 Jahren Erholungsuchende und Aktivurlauber im Thüringer Wald. Es wurde seitdem selbstverständlich immer wieder modernisiert und an den Zeitgeist angepasst.  So wurde in der letzten Renovierungsphase der Wellness- und SPA-Bereich deutlich erweitert und modernisiert. Auf über 1000 m² könnt ihr euch nun richtig von euren Touren erholen, oder einfach nur den ganzen Tag entspannen.

Auch die Zimmer des Berghotels wurden in den letzten Jahren immer wieder modernisiert. Insgesamt stehen euch 70 Einzel-, Doppelzimmer, Appartements und Suiten zur Verfügung, die allesamt perfekt ausgestattet sind. Da sich Aufpreise für die Deluxe Varianten und Suiten im Rahmen halten, würden wir euch diese empfehlen, wenn euch ein bisschen mehr Komfort wichtig ist.

Das Highlight ist und bleibt aber in jedem Fall die Natur außerhalb des Berghotels. Dass direkt nebenan einige sehr schöne Wander- und Bikerouten starten, wollen wir daher an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen. Genießt also den Juli im Thüringer Wald!

Unser Tipp: 1 Woche im Berghotel Oberhof inkl. Frühstück ab 420 € »

Zu allen Angeboten »


El Hierro – faszinierende Natur auf der kleinen Kanaren Insel im Atlantik

Wandern auf der Kanarischen Insel El Hierro
Fantastische Ausblicke auf El Hierro

El Hierro, die kleinste Insel der Kanaren braucht sich wahrlich nicht hinter ihren großen Geschwistern zu verstecken. Wilde Landschaften, urige Dörfer und faszinierende Natur zeichnen die kleine Lavainsel aus.

Ihr wollt mal so richtig abschalten und durchatmen? Dann ist El Hierro im Juli genau das Richtige Reiseziel für euch. Begebt euch auf spannende Wanderungen über die Insel, entdeckt einsame Strände und lernt die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen kennen. Einfach perfekt für einen erholsamen Urlaub.

Besonders faszinierend sind auf der Insel die verwunschen wirkenden Wachholderbäume und die urigen Wälder. Kein Wunder, dass die Insel den Wachholderbaum als sein Wahrzeichen gewählt hat. Der berühmteste ist wohl der El Sabinar und ist definitiv einen Besuch wert.

Wer ohne den ein oder anderen Strandtag im Urlaub nicht auskommt, kann hier an schwarzen bis rötlich wirkenden Sandstränden liegen. Die Strömung kann jedoch mitunter recht stark sein, daher sind die Naturpools eine beliebte Schwimmalternative auf der Insel.

Wer das Meer und seine Unterwasserwelt erkunden möchte, ist auf El Hierro genau richtig. Abseits des Massentourismus könnt ihr hier die schönsten Tauchplätze erkunden.

Die traumhafte Abgeschiedenheit und die teils unberührte Natur kommt natürlich mit einem Preis. Die Anreise ist nicht mit einem Direktflug von Deutschland möglich. Daher fliegt ihr erst nach Teneriffa und dort mit der Fähre oder einem kleineren Flugzeug weiter. Für eine entspannte Anreise plant am besten eine Übernachtung auf Teneriffa ein. Alle anderen, die es nicht erwarten können nach El Hierro zu kommen, sollten einen sehr frühen Flug nach Teneriffa nehmen, um den Weiterflug noch am selben Tag zu bekommen.

Doch wie erwähnt, sind wir vollkommen begeistert von dieser kleinen, urigen Insel und finden das die Anreise die Belohnung eines einzigartigen Urlaubs mehr als Wert ist.

Unser Tipp: 1 Woche inklusive Flug ab 729 € »

Zum Angebot »


Mosel – Erholsamer Wellnessurlaub umgeben von Weinbergen

Blick über die Mosel
Blick über die Mosel

Nicht nur im Herbst zur Weinlese ist ein Urlaub an der Mosel lohnenswert. Im Gegenteil, das ganze Jahr über begeistert diese Region mit ihrer herrlichen Landschaft und den hervorragenden Weinen. Etwas näher vorstellen möchten wir euch die Stadt Bernkastel-Kues und das LifeStyle Resort Zum Kurfürsten.

Die Stadt Bernkasten-Kues ist mit ihren 4 Stadteilen durch die Mosel getrennt. In der malerischen Altstadt von Bernkastel könnt ihr z.B. herrliche Sommertage genießen, durch die Gassen schlendern und urige Weinkeller entdecken. Auch die anderen Stadteile warten mit grünen Moselauen, Weinbergen und historischen Fachwerkhäusern auf euch. Die ganze Gegend lädt zusätzlich zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren ein.

Das LifeStyle Resort Zum Kurfürsten liegt idyllisch am Waldrand auf dem Kueser Plateau. Direkt vom Hotel aus starten verschiedene Wanderwege wie z.B. nach Traben-Trarbach. Von dort ihr dann ganz bequem mit dem Schiff wieder zurück nach Bernkastel-Kues fahren könnt.

Der Spa Bereich ist bestens ausgestattet mit verschiedenen Saunen, Dampfbädern und Pool in angenehmer, entspannter Atmosphäre. Massagen und Beautyanwendungen gehören ebenso zum Angebot wie der Privat Spa für ein Wellness-Erlebnis zu Zweit. Zusätzlich zu diesen Angeboten gibt es auch Behandlungen nach der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Kulinarisch wird im LifeStyle Resort Zum Kurfürsten Wert auf regionale und nachhaltige Küche gelegt. Doch nicht nur im Restaurant ist Nachhaltigkeit ein Thema. Generell unternimmt das Hotel einige Maßnahmen, um z.B. den CO2 Ausstoß zu verringern oder den Wasserverbrauch zu reduzieren. Dies finden wir super und da das Gesamtkonzept mit seinem hervorragenden Wellnessbereich, der Ausstattung und der wunderschönen Lage uns überzeugen, können wir es mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Unser Tipp: 4 Nächte im 4* LifeStyle Resort inkl. Frühstück ab 451 € »

Zum Angebot »


Rumänien – die perfekte Mischung für alle Naturliebhaber, Aktivurlauber und Wellnessfans

Kanu fahren im Donau Delta
Kanutour im Donau Delta

Warum in die Ferne schweifen… Wenn es um Traumurlaub geht, denken viele an die Karibik, Thailand und die Fidschi Insel. Je exotischer, desto beliebter sind die Urlaubsziele. Dabei werden wunderschöne Destinationen oft übersehen, obwohl sie nur wenige Flugstunden von uns entfernt liegen. Wie wäre es zum Beispiel im Juli mit einem paradiesischen Urlaub in Rumänien?

Das Land bietet alles für einen perfekten Traumurlaub. Eine pulsierende Metropole, das unberührte Hinterland und herrliche Strände am schwarzen Meer. Genau dort, am schwarzen Meer, befindet sich unser nächster Hoteltipp. Inmitten des UNESCO Biosphärenreservats im Donau Delta liegt das 4* Green Village Resort.

Eingebettet in die grüne Natur und umgeben von Flussarmen bietet das Resort eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten. Hier könnt ihr euren Tag mit einer Runde Wasser-Pilates starten bevor ihr mit einem Kayak die Gegend erkundet. Nachmittags geht es auf dann ans Meer. Abends könnt ihr euren ereignisreichen Tag im ruhig gelegenen Resort ausklingen lassen. Genießt auf dem weitläufigen Gelände die Ruhe oder findet euch zu einer geselligen Runde an der Laguna Bar bei Live-Musik ein.

Für einen Erholsamen Tag im Resort wurden mit viel Liebe zum Detail kleine Wohlfühloasen eingerichtet. Gemütliche Loungebänke mit Blick auf das Wasser, Hängematten im Schatten der Bäume und idyllische Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Wenn ihr lieber aktiv entspannen wollt, werden Kochkurse oder Weinverkostungen angeboten oder ihr könnt euch im Bogenschießen ausprobieren.

Ihr lasst euch lieber verwöhnen? Dafür bietet das Resort einen ausgezeichneten Wellness- und Spa-Bereich inkl. Massagen und Beautyanwendungen an. Wie schon erwähnt, die Möglichkeiten sind vielzählig und abwechslungsreich.

Das allein würde uns schon für einen tollen Urlaubs-Tipp reichen. Das Green Village Resort ist jedoch zusätzlich sehr bedacht darauf, im Einklang mit der Natur zu Arbeiten. So ist zum Beispiel das Hotel aus 100% Bio-Materialien erbaut worden. Außerdem beherbergt es einen großen Bio-Garten. In diesem werden Gemüse und Kräuter angebaut und in den hoteleigenen Restaurants verwendet.

Somit sind wir vollends begeistert vom Green Village Resort und freuen uns, diesem bald einen Besuch abstatten zu können.

Unser Tipp: 1 Woche inkl. Frühstück & Flug ab 904 € »

Zum Angebot »


Helsinki – Lässige Sommeratmosphäre in der finnischen Hauptstadt

Die Kathedrale von Helsinki
Die Kathedrale von Helsinki © Tapio Haaja

„Helsinki is hell“ hieß es im Song der Band Ripuli von Hape Kerkeling. Dass dieser sich sehr mit dem Thema Reisen beschäftigt, weiß man ja nicht zuletzt auch durch sein Buch „Ich bin dann mal weg“. Im Fall von Helsinki liegt er in jedem Fall richtig, denn in der finnischen Hauptstadt ist es im Juli wirklich fast rund um die Uhr hell. Bedingt durch die Lage im Norden Europas, geht die Sonne hier gefühlt nur zwei bis drei Stunden unter.

Das viele Licht rund um die Uhr wirkt sich enorm positiv auf die Stimmung in der Stadt aus. Zwar verbringen viele der Einwohner der Stadt im Juli ihre Ferien an der Küste oder auf dem Land, es wird euch aber dennoch sicherlich nicht langweilig werden. Tipps für Helsinki könnten wir euch an dieser Stelle unendlich viele geben, allerdings ist unserer Meinung nach die ganze Stadt ein Highlight. Neben zahlreichen schönen Sehenswürdigkeiten, Cafes, Bars und Restaurants ist es vor allen Dingen die coole, gleichzeitig aber gemütliche Atmosphäre, die es wirklich einzigartig macht.

Einzigartig ist auch unser Hoteltipp, das 2007 eröffnete Hotel Katajanokka diente bis zum Jahr 2002 als Bezirksgefängnis. Die Qualität der Beherbergung wurde durch die komplette Renovierung des Gebäudes natürlich deutlich erhöht. Dennoch erkennt man von außen noch sehr gut die ehemalige Bestimmung des Katakanokka. Im Inneren ist ein modernes Hotel in sehr sehenswertem skandinavischen Design entstanden.

Vieles erinnert noch an das alte Gefängnis, es wurde aber auf sehr elegante Weise mit einem modernen Einrichtungsstil kombiniert. Wir könnten an dieser Stelle noch endlos über das tolle Hotel berichten, ihr solltet es euch idealerweise aber einfach selber anschauen. Für uns ist es ganz einfach die perfekte Unterkunft in Helsinki, denn es passt genau zu der oben erwähnten coolen und gleichzeitig gemütlichen Atmosphäre in dieser einzigartigen Stadt.

Unser Tipp: 3 Nächte im Katajanokka Design-Hotel ab € 254 »

Zum allen Angeboten »


Europa-Park & Wasserwelt Rulantica – Actionreicher Familienurlaub im Freizeitpark

Blick auf die Plaza vor dem Hotel Colosseo © Europa Park
Hotel Colosseo im Europa Park © Europa Park

Im Juli beginnen in den meisten Bundesländern die Sommerferien. Die perfekte Zeit, um mit der ganzen Familie ein paar schöne Tage zu verbringen. Wer nicht allzu weit verreisen möchte, aber nicht auf Spaß & Action im Familienurlaub verzichten möchte, ist im Europa-Park und der Wasserwelt Rulantica bestens aufgehoben.

Beide Themenparks liegen nahe der deutsch-französischen Grenze im Rheintal. Perfekt für einen Abstecher in den Schwarzwald oder die Vogesen. Für den Juli sind beide Regionen ebenfalls sehr schöne Reiseziele. In den beiden Parks bietet sich euch eine Vielzahl an Attraktionen. Sie hier aufzuzählen würde in einem endlosen Artikel enden. Deshalb ganz kurz – es lohnt sich!

Wer schon mal im Freizeitpark war, weiß, dass das nicht ganz billig werden kann. Deshalb haben wir gleich zwei Super-Spartipps für euch: Bucht euer Themenhotel, z.B. das neue Museumshotel Krønasår oder den Klassiker, das Hotel Colosseo Europa-Park direkt als Veranstalter-Paket inklusive Parkeintritt. Das ist viel günstiger und neben einem spannenden Erlebnis-Hotelaufenthalt profitiert ihr von vielen tollen Vorteilen wie VIP Zugang, Frühstück und freie Nutzung der Pool und Saunabereiche.

Und noch ein heißer Reise-Top10 Spartipp: Achtet unbedingt auf die Pakete mit 2 Tagen Parkeintritt – hier spart ihr richtig viel Geld und könnt die Parks sowohl am Anreise- als auch am Abreisetag besuchen.

Unser Tipp: 1 Nacht inkl. Frühstück & 2 Tage Parkeintritt ab 223 € »

Zum Angebot »


Montenegro – Der Geheimtipp für den Juli an der Adria

Blick auf die Bucht von Kotor
Blick auf die Bucht von Kotor

Ein Geheimtipp unter den Reisezielen im Juli ist die nur rund 200 km lange Küste Montenegros. Zwar gibt es auch dort schon vereinzelt überlaufene Touristenorte, aber dennoch sind genügend ruhige Plätze vorhanden. Zu den bekanntesten Orten Montenegros zählt die Stadt Kotor. Besonders beeindruckend ist deren Bucht, die auf beiden Seiten von hochragenden Bergen eingerahmt wird und daher auch der südlichste Fjord Europas genannt wird. Zudem zählt sie mittlerweile zum UNESCO Weltkultur- und Naturerbe.

Fährt man weiter an der Küste entlang, gelangt man nach Budva. Budva ist einer der bekanntesten und auch lebhaftesten Badeorte Montenegros. Sehenswert ist die schöne Alststadt mit ihren engen Gassen. Nur wenige Kilometer entfernt liegt die kleine Insel Sveti Stefan. Weiße Strände und türkisblaues Meer locken die Schönen und Reichen an, so dass man hier durchaus auch ein bekanntes Gesicht sehen könnte. Die Insel ist zwar im Besitz eines Hotelresorts, aber dennoch kann man sie gegen Eintritt besichtigen.

Weiter Richtung Süden findet ihr einige schöne Buchten und Strände, die einen kurzen Stopp wert sind. Der längste Sandstrand liegt im Süden Montenegros, nahe der albanischen Grenze. Der ca. 13 km lange Sandstrand Velika Plaža ist flach abfallend und eignet sich daher auch ideal für einen Urlaub mit Kindern. Sehenswert ist ebenfalls die nahe gelegen Altstadt von Ulcinj mit ihren historischen Gebäuden.

Einen Abstecher in das deutlich ruhigere und idyllische Hinterland solltet ihr euch bei eurem Montenegro Urlaub nicht entgehen lassen. Die Berge und Wälder bieten eine herrliche Kulisse für ausgiebige Wanderungen und Mountainbiketouren und der Skutarisee findet Begeisterung bei Vogelkundlern.

Da Montenegro ein kleines Land ist und somit perfekt erkundet werden kann, empfehlen wir euch, eure Reise individuell zusammenzustellen. Von Deutschland aus gibt es Flüge entweder in die Küstenstadt Tivat oder in die Hauptstadt Podgorica. Falls ihr lieber ganz entspannt am Strand liegen möchtet, könnt ihr auch eines der zahlreichen Pauschalangebote buchen.

Nur-Hotel Angebote: 1 Woche ab 269 € »

Flug-Angebote nach Tivat: Hin- und Rückflug ab 152 € »

Pauschalreisen nach Montenegro: 1 Woche inkl. Frühstück & Flug ab 375 € »


Kolberg – Wohlfühlurlaub an der polnischen Ostseeküste

Ostsee - Baltic Sea
Die Polnische Ostseeküste © Marek Piwnicki

Im Juli ist das Ostseebad Kolberg, der größte Kurort Polens besonders schön. Weite feine Sandstrände, sanfte Wellen, grüne Küstenwälder, ein großes Wellnessangebot und natürlich die obligatorische Seebrücke machen den Kurort in Hinterpommern nicht nur zu einem beliebten Ziel für Strandliebhaber.

Auch wenn ihr einen Wellness- und gesundheitsbewussten Urlaub plant, findet ihr hier ein vielfältiges Angebot an Moor- und Solebehandlungen vor. Wellnessbehandlungen, Sauna, Trinkkuren mit dem bekannten Kolberger Mineralwasser, Yoga und ganz viel Bewegung an der frischen Ostseeluft sind perfekt, um sich auf seinen Körper und Geist zu besinnen.

Aber auch das maritime und urbane Leben könnt ihr hier genießen. Zum Beispiel beim Fischessen am Hafen oder ihr schaut euch den dicken backsteinernen Leuchtturm oder die alte Seebrücke an. Bei einem Stadtbummel durch die mittelalterlichen Straßen im alten Stadtkern oder in der neuen Altstadt könnt ihr in einem der zahlreichen modernen Restaurants und Cafés die Geselligkeit genießen.

Im Sommer könnt ihr auf der Freiluftbühne viele Konzerte erleben oder in einer der vielen kleinen Bars am Strand mit einem frisch gezapftes Lech den Abend ausklingen lassen. Auch für Sportbegeisterte hat das Ostseebad Kolberg einiges zu bieten: die Ostsee selbst ist natürlich perfekt für Schwimmer, Surfen, Kiter und Segler. Aber auch zahlreiche Laufstrecken, Rad- und Wanderwege am Wasser warten ebenfalls auf euch.

Wenn euch Kolberg nicht ausreicht, könnt ihr das idyllische Hinterland entdecken, oder ihr macht einen Tagesausflug ins grüne Stettin. Oder ihr macht eine ausgedehnte Küsten-Radtour auf dem Radweg „Bike the Baltic“, der Kolberg durchquert, gut ausgebaut ist und sich
bei Kolberg auf der Düne am Waldrand entlangschlängelt.

Kolberg ist also ideal für euch, wenn ihr Lust auf einen abwechslungsreichen Wellness-, Strand- und Städtetrip habt!

Unser Tipp: 5 Nächte in einem Top-Hotel inkl. Frühstück ab 246 € »

Zum Angebot »


Timmendorfer Strand – Urlaub am längsten Sandstrand von Schleswig-Holstein

Strandkörbe an der Ostsee
Strandkörbe an der Ostsee © Stephan Glauner

Das Ostseebad Timmendorfer Strand besitzt einen der längsten und schönsten Sandstrände Schleswig Holsteins. Auf einer Länge von 8 km erstreckt sich der feinsandige Küstenstreifen bis zum sehr schönen Ortsteil Niendorf. Entlang dieser Strecke wechseln sich immer wieder belebte Strandabschnitte mit langen, ruhigen Bereichen ab. Erholungssuchende und Vergnügungssüchtige fühlen sich hier also wohl.

Auch das Hinterland der Lübecker Bucht mit seinen grünen Feldern, kleinen Wäldchen und den zahlreichen kleinen Orten hat Urlaubern viel zu bieten. Dies gilt für dieses Reiseziel besonders im Juli, wenn das Wetter an den meisten Tagen mitspielt. Wie wäre es mit einer Wanderung um den schönen Hemmelsdorfer See, einer Radtour nach Travemünde oder einer morgendlichen Trainingseinheit am Sportstrand?

Dank der direkten Bahnverbindung von Hamburg und Lübeck könnt ihr den Timmendorfer Strand ganz bequem mit der Bahn erreichen. Lange Staus in den Sommermonaten lasst ihr damit einfach links liegen. Direkt im Hauptort wird es im Sommer meistens sehr voll. Ruhiger geht es im sehr schönen Niendorf zu und auch im gemütlichen Hemmelsdorf, dass am gleichnamigen See liegt.

Ganz gleich für welchen der Orte ihr euch entscheidet, ihr werdet hier einen tollen Urlaub an der Ostsee verbringen. Da sich dies aber rumgesprochen hat, kann es im Juli schwierig werden, die passende Unterkunft zu finden. Ihr solltet euch also frühzeitig eine schöne Unterkunft wie z.B. das Designhotel Sand sichern.

Unser Tipp: 1 Woche Designhotel Sand inkl. Frühstück ab 798 € »

Zu allen Angeboten »


Kantabrien – Das perfekte Reiseziele für den Juli Norden Spaniens

Surfer am Strand von Somo in Kantabrien
Surfer am Strand von Somo in Kantabrien © Jorge Fernandez

Wenn man von Nordspanien schwärmt, denken die meisten Leute an das Baskenland oder an Galizien. Zwischen den beiden sehr schönen Regionen liegen mit Asturien und Kantabrien aber noch zwei nicht weniger schöne Reiseziele. Das kleine Kantabrien möchten wir euch als Reiseziel im Juli sehr ans Herz legen.

Im Vergleich zum Baskenland, das mit San Sebastián und Bilbao gleich zwei der touristischen Hauptattraktionen Nordspaniens aufweist, geht es in Kantabrien viel ruhiger zu. Die Hauptstadt Santander wird zwar häufig und nicht ganz zu unrecht mit San Sebastián verglichen, es ist aber doch eher die kleine Schwester. Hier gibt es auch einen schönen Stadtstrand und eine kleine Altstadt mit kleinen Bars und Restaurants. Alles aber eben eine Nummer kleiner.

Die Attraktivität Kantabriens macht aber eher die Natur aus, von der es hier wirklich reichlich gibt. Entlang der Küste wechseln sich lange Sandstrände, kleinen Buchten und steil aufsteigende Klippen ab. Im Hinterland warten grüne Wiesen, Wälder und im Nationalpark Picos de Europa gleich mehrere 2000er Berge auf euch. Dass man sich hier in Spanien und nicht in Neuseeland befindet, kann man zwischendurch schon mal vergessen.

Für eure Reise nach Kantabrien würden wir euch empfehlen, nach Bilbao zu fliegen, um von dort mit dem Mietwagen eure Tour zu starten. Es gibt hier deutlich mehr Flugverbindungen als nach Santander und auch das Mietwagenangebot ist größer. Die Auswahl an schönen Unterkünften haben wir bei unserem letzten Besuch als sehr gut empfunden.

Unseren Tipp, die Langre Beach Surf Lodge, haben in unserem Top10-Check eingehend bewertet. Hier habt ihr nicht nur als Surfer die perfekte Unterkunft, denn auch die Picos de Europa und Santander sind von hier gut zu erreichen. Entlang der Küste und auch im Hinterland gibt es aber noch eine Vielzahl schöner Hotels und B&Bs, die sich über euren Besuch freuen werden.

Unser Tipp: 1 Woche in der Langre Beach Surf Lodge ab 440 € p.P. »

Zu allen Angeboten »


Alle Angebote wurden am 04.05.2020 von uns recherchiert und waren zu den angegebenen Preisen verfügbar. Die Preise sind pro Person angegeben, um eine bessere Vergleichbarkeit zu haben.

KOMMENTAR HINTERLASSEN