Beste Reisezeit: Die Top10 der schönsten Reiseziele im August

Beste Reisezeit: Sonnenblumen Feld im August

Wenn man von der Hochsaison in vielen Urlaubsregionen spricht, meint man ziemlich sicher auch den August. In ganz Deutschland und in den meisten europäischen Ländern sind Sommerferien. Strände, Seen und Biergärten sind gut gefüllt, während es in den meisten Städten etwas ruhiger zugeht.

In diesem Umfeld wird es zunehmend schwerer, Ziele für einen entspannten Urlaub zu finden. Wir möchten Euch daher 10 Orte zeigen, für die der August die beste Reisezeit bietet, die aber dennoch nicht komplett überlaufen sind.


Unsere Top 10 der Reiseziele im August:


Französisches Baskenland

Französische Atlantikküste im August - Surferparadies
Französisches Baskenland – Surferparadies

Im August ist das Wetter im Südwesten Frankreichs einfach perfekt – die sommerlichen Temperaturen sind durch das ein oder andere Wölkchen und der angenehmen leichten Meeresbrise perfekt auszuhalten. Obwohl auch hier, wie wohl überall im Sommer in Europa, viele Urlauber zu Besuch kommen, sind die breiten feinen Sandstrände an der Atlantikküste dennoch ein Tipp. Denn hier findet sich auch zur absoluten Hochsaison immer ein ruhiges Plätzchen am Meer.

Außerdem sind die kleinen hübschen Küstenorte auch nur in der Ferienzeit so richtig lebendig und ihr könnt in den zahlreichen Cafés und Restaurants bei einem Glas Wein und den hier so beliebten Austern dem bunten Treiben zuschauen. Besonders schön sind auch die Wochenmärkte, auf denen es jede Menge frische Leckereien zu probieren gibt.

Für die meisten Besucher der Region steht aber der Atlantik mit seinen fantastischen Wellen absolut im Vordergrund. Die Surfbedingungen sind für Anfänger und Fortgeschrittene ideal. Also nehmt unbedingt euer Board mit oder bucht einen Surfkurs in einer der zahlreichen Surfschulen.

Unser Unterkunftstipp, das nachhaltige Hotel Les Goelands, liegt ruhig in einem begehrten Viertel von Saint-Jean-de-Luz. Im schattigen Garten könnt ihr nach einer erholsamen Nacht mit Meeresrauschen euer Frühstück genießen und nach ein paar Schritten seid ihr auch schon am Ozean. Das Hotel bietet euch Elektrofahrräder, so könnt ihr das Baskenland entspannt auch ohne Auto erkunden. Am Abend könnt ihr entweder in einem der zahlreichen Restaurants im Ort oder direkt im Hotelrestaurant die baskische Küche und den großartigen Wein der Region probieren. Wenn ihr gern wandert, empfehlen wir euch den Sentier de littoral, einem 25 km langen Wanderweg, der euch direkt von Saint-Jean-de-Luz die Küste entlang bis nach Hendaye führt.

Es gibt auch jede Menge Ausflugsmöglichkeiten, probiert zum Beispiel in Bayonne, der Hauptstadt des französischen Baskenlandes, die feine Zartbitter-Schokolade in einer der erstklassigen Chocolaterien oder besucht das Seebad Biarritz mit seinem zahlreichen Villen, dem im Jahr 1888 eröffenten Golfplatz le phare und den besten Surfspots der gesamten Atlantikküste. Naturliebhaber sollten unbedingt einen Abstecher in die Pyrenäen unternehmen. Hier könnt ihr einen Stück des Jakobsweges wandern oder gar eine Etappe der Tour de France radeln.

Wenn ihr auch einmal das Spanische Baskenland besuchen möchtet, könnt ihr von Saint-Jean-de-Luz bequem mit dem Auto, Bus oder dem Zug ins nur 30 km entfernte San Sebastian fahren.

Unser Tipp: 1 Woche im Hotel Les Goelands ab 587 €

Zum Angebot »


Vancouver und Vancouver Island – Die Perle an der kanadischen Pazifikküste

Unser Tipp für den August - die Vancouver Island
Die Skyline von Vancouver

Viele von euch verbinden mit Kanada sicherlich den Indian Summer oder eine Campertour durch die beindruckenden Landschaften. Ein Städte-Trip nach Vancouver steht daher bei den meisten nicht auf dem Zettel. Doch dies solltet ihr schleunigst ändern. Vancouver, an Kanadas Westküste bietet gerade im Sommer ein besonderes Flair.

Vancouver ist mit seinen rund 2,5 Millionen Einwohner nicht gerade klein, aber dennoch findet man viel Natur in den zahlreichen Parks. Die Stadt selbst hat sich zum Ziel gesetzt bis 2020 die ‚grünste‘ Stadt der Welt zu werden. Ein weiteres Highlight ist natürlich die Lage direkt am Pazifik. Die fast 30 Kilometer lange Uferpromenade führt euch an den verschiedenen Stadtvierteln vorbei und lädt zu zahlreichen Aktivitäten ein.

Tolle Ausblicke aufs Meer werden euch vom Stanley Park aus geboten. Der Park ist der größte Stadtpark in Kanada und sogar größer als der Central Park in New York. Er liegt etwas außerhalb auf einer Halbinsel umrahmt vom Pazifik und den Coast Mountains.

Sehenswürdigkeiten gibt es mehr als genug. Der Stadtteil Gastown wird auch als Geburtsort Vancouvers bezeichnet. Die Straßen mit ihren historischen Gebäuden laden zum Schlendern und Verweilen in einem der zahlreichen Cafés ein. Kunstliebhaber werden von der Vancouver Art Gallery begeistert sein, die sich im ehemaligen Hauptgerichtsgebäude befindet.

Hoch hinaus geht es beim Vancouver Lookout. Die fast 170 Meter hohe Platform bietet euch einen grandiosen Ausblick. Auch die Shoppingwütigen unter euch werden auf der Robson Street zahlreiche Glücksmomente haben.

Am Abend lohnt sich ein Besuch auf einem der zahlreichen Märkte. Es gibt ein großes Angebot an Food Trucks, Kunsthandwerk, Mode und vieles mehr. Auf dem Shipyards Nightmarket z.B. gibt es dazu noch Livemusik.

Falls euch die Großstadt dann doch zu viel werden sollte, dann macht z.B. einen Abstecher nach Vancouver Island. Wilde Flußläufe, steinerne Küstenlandschaften und ursprüngliche Wälder prägen die Landschaft und führen einen ganz schnell in eine andere Welt. Auch Surfer finden hier ein kleines Paradies. In Tofino findet ihr das Surf Mekka Kanadas. Umgeben von alten Nadelbäumen, hohen Bergen und schönen Buchten, schlägt in Tofino das Surferherz höher.

Für Euren Aufenthalt in Vancouver empfehlen wir euch eine Flug & Hotel Kombi, wo ihr euren Flug und das Hotel frei wählen könnt.

Unser Tipp: z.B. 2 Wochen inkl. Flug & Hotel ab 1.740 €

Zum Angebot »


Stockholm – Endlose Sommertage in der coolen schwedischen Hauptstadt

Blick auf die „Skyline“ von Stockholm

Über Stockholm habt ihr sicherlich schon viel gelesen, vielleicht wart ihr auch schon mal dort. Sollte euer Besuch aber nicht in die Sommermonate gefallen sein, habt ihr vielleicht ein ganz anderes Bild von der Stadt. Im Juli und August tickt die Stadt nämlich etwas anders als im Rest des Jahres.

Dies liegt in erster Linie daran, dass die meisten Schweden in diesen Monaten Urlaub haben und hierfür gerne ans Meer oder in die Natur reisen. In Stockholm wird dadurch gefühlt alles ein bisschen langsamer und entspannter. Dies merkt man auch daran, dass einige Restaurants und Bars geschlossen haben und man in den anderen auch ohne Reservierung problemlos einen Platz bekommt.

Das nordische Stockholm wirkt im Sommer eher wie eine aufpolierte, mediterrane Stadt aus der man den hektischen Verkehr und nervige Motorroller verbannt hat. Ein Sommertag fühlt sich hier doppelt so lang an, da die Sonne nur irgendwann gegen Mitternacht mal eine kleine Pause einlegt. In Biergärten wie z.B. den Mosebacketerrassen könnt ihr diese traumhafte Sommeratmosphäre richtig genießen, um am nächsten Tag voller Energie weitere Museen, Design-Shops und stylische Cafés zu entdecken.

Unser Stockholm-Tipp zählt zu den besten Hotels in Schweden. Mitten in Stockholms pulsierendem Zentrum liegt das Lifestyle-Hotel Downtown Camper by Scandic. Der Hauptbahnhof, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Geschäfte und tolle Restaurants sind bequem zu Fuß erreichbar.

Einige der Zimmer und Suiten bieten euch einen faszinierenden Blick über Stockholm. Alle Zimmer sind sehr stylisch und gemütlich eingerichtet, so dass ihr nach einem aufregenden Tag in Schwedens Hauptstadt entspannt schlafen könnt. Bei unserem Angebot ist auch das leckere Frühstücksbuffet inklusive.

Ein Besuch der The Nest Cocktail-Lounge im Downtown Camper by Scandic solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Bevor ihr euch ins Stockholmer Nachtleben stürzt, genießt einen Cocktail auf der Dachterrasse mit tollem Blick über die Stadt.

Unser Tipp: 3 Nächte im Downtown Camper by Scandic inkl. Frühstück ab 292 €

Zum Angebot »

Franken – Kurzurlaub im einzigartigen Biohotel

Die Altstadt von Nürnberg
Die Altstadt von Nürnberg

Ein Städte-Trip mit ländlichem Flair bietet euch unser Franken-Tipp. Die Kleinstadt Stein liegt nicht weit von Nürnberg entfernt und liefert euch ein tolles Angebot für einen Sommer-Kurzurlaub.

Sehr idyllisch ist die Steiner Altstadt mit seinen Fachwerkhäusern, die teilweise direkt am Ufer der Rednitz liegen. Stein wird auch die Stadt der Bleistifte genannt, denn die Familie Faber-Castell mit ihrem dazugehörigen Schloss hat dort ihren Sitz. Interessant ist auch ein Besuch im Freilandterrarium, wo heimische Kriechtiere, Lurche, Fische und Schildkröten bestaunt werden können.

Sportlich betätigen könnt ihr euch in der Umgebung auf den zahlreichen Wander- und Radwegen. Ein besonderes Highlight ist das Kristall Palm Beach Erlebnisbad. Eure Kinder werden es bestimmt lieben, denn mit 11 Wasserrutschen wird jede Menge Action geboten. Entspannung für die „Großen“ gibts in der Kristall Therme natürlich auch.

Für euren Aufenthalt in Stein haben wir eine ganz besondere Unterkunft entdeckt, das Biohotel Kunstquartier. Das Hotel besteht aus einem historischen Teil aus dem Jahre 1861 sowie einem Neubau. Beide Häuser wurden individuell von Künstlern gestaltet und es wird großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Von der Energieversorgung, der verwendeten Materialien beim Bau bis hin zu den Lebensmitteln zieht sich das Nachhaltigkeits- und Biokonzept durch.

Im ganzen Hotel, vom Frühstücksraum bis zu den Zimmern, wird einem eine heimelige Atmosphäre vermittelt. Es wurden angenehme Farben und Materialien verwendet, die einen gemütlichen Eindruck vermitteln. Bei den Zimmern habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Doppelzimmern, Suiten und Apartments. Auch für Familien bieten die Suiten und Apartments ausreichend Platz.

Für uns ist unser Franken-Tipp ein echter Geheimtipp. Ein Top-Hotel in einer idyllischen Kleinstadt mit zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten und direkt vor den Toren Nürnbergs gelegen.

Unser Tipp: 3 Nächte im Biohotel Kunstquartier z.B. im Komfort-Doppelzimmer ab 212 €

Zum Angebot »


Graubünden – perfekt für eine Auszeit in der Natur

Caumasee in Graubünden

Da der August natürlich ein Hauptreisemonat ist, fiel es uns nicht schwer ideale Reiseziele zu finden. Ganz besonders fasziniert hat uns hier die Schweiz. Bei vielen nur als klassisches Skireiseziel bekannt, bietet es im Sommer noch weit mehr spannende Freizeitmöglichkeiten. Das Wetter ist angenehm warm und die Berge erstrahlen in einem saftigen Grün. Einfach perfekt für eine Auszeit in der Natur.

Hier könnt ihr euch richtig austoben, ob Wandern, Klettern, Fahrrad oder Kanu fahren oder doch einfach nur am glasklaren Bergsee in der Sonne liegen, hier könnt ihr alles machen.

Unser Hoteltipp, das 4* Rockresort in Graubünden, ist einfach perfekt für alle Outdoor- und Aktivurlaub Fans. Eingebettet in die Bergewelt und aus Valser Quarzit aus der Region erbaut, soll es an riesige Findlinge erinnern. Unserer Meinung nach wirkt das Resort von außen vielleicht zu eckig und etwas kühl, aber es handelt sich ja nun mal um ein Rock- und nicht um ein Beachresort.

Es kommt hier auch noch mehr auf die inneren Werte an. Die Ausrichtung regionale Produkte zu verwenden und vollständig mit erneuerbarer Energie zu heizen, begeistert uns beispielsweise sehr. Der verantwortungsvolle Umgang mit seiner Umwelt, hat dem Hotel nicht umsonst den Titel „World’s Best Green Ski Hotel 2018“ eingebracht. Schon allein das Wildbienenquartier auf dem Gelände ist einen Besuch wert.

Das Resort hat viel Wert darauf gelegt ein sehr modernes Design mit Natürlichkeit zu kombinieren. Die Zimmer sind exquisit eingerichtet und bieten jeglichen Luxus. Die Schlafzimmer sind z.B. mit unbehandeltem, astigem Eichenholz ausgekleidet und man fühlt sich direkt geborgen. Ihr könnt hier zwischen schönen Appartements mit voll ausgestatteter Küche, Suiten und Doppelzimmern wählen.

Sehr empfehlen möchten wir euch das umfangreiche Angebot an Restaurants und Bars, die das Resort bietet. Es stehen euch acht Restaurants und fünf Bars mit unterschiedlichen Ausrichtungen zur Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abendessen im Mulania Restaurant? Hier kocht Sascha Meyer, der mit 16-Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet wurde. Bei den Bars könnt ihr zwischen klassischer Cocktailbar, fröhlicher Pub Atmosphäre oder chilliger Lounge wählen.

Zu lange solltet ihr euch jedoch nicht in den Bars aufhalten, denn es warten spannende Tage in den Bergen auf euch! Für die Kids steht ein Skateparcour direkt vor der Haustür, es werden Yoga und Thai Chi Kurse für Erwachsene angeboten und die Kleinen können bei der Kinderbetreuung neue Freundschaften schließen, ihre Mountainbike Skills verbessern und neue Sportarten kennen lernen.

Für die Erholungstage liegt der traumhaft schöne Caumasee in unmittelbarer Nähe. Sozusagen die Karibik der Schweiz um die Ecke. Ein Sprung in das Kühle Nass muss bei einem Graubünden Urlaub definitiv dazu gehören. Einfach herrlich!

Unser Tipp: 3 Nächte im 4* Hotel Rockresort ab 252 €

Zum Angebot »


Österreich – Wellness-Auszeit in Tirol

Sonnenuntergang im August in Seefeld
Sonnenuntergang in Seefeld

In der Olympiaregion Seefeld liegt der heimelige Ort Mösern und bietet euch durch seine besondere Lage einen wunderschönen Blick über das Inntal bis zum Arlberg.

Im Winter bekannt für sein großes Wintersportangebot, hat die Region auch im Sommer einiges zu bieten. Wanderwege durch die herrliche Berglandschaft oder Baden in einem der nahe gelegenen Seen sind nur einige der Sommer-Aktivitäten. Der Möserer See zählt sogar zu den wärmsten Badeseen in Tirol.

Am Ortsrand von Mösern liegt das NIDUM Casual Luxury Hotel. Wie der Name schon sagt, wird euch hier legerer Luxus geboten. Das oberste Gebot ist, dass ihr euch wohlfühlt, Entspannung und Ruhe findet. In den 3 Restaurantbereichen werdet ihr mit kulinarischen Spezialitäten verwöhnt. Auch spezielle Wünsche werden gerne berücksichtigt.

Vom Infinity Pool habt ihr eine herrliche Aussicht über die Bergwelt, aber auch von der ‚In da Mountains Sauna‘, die in den Fels hinein gebaut wurde und nur über eine Hängebrücke erreicht werden kann, lässt die Aussicht nichts zu wünschen übrig. Im Wellness-Bereich findet ihr zusätzlich noch einen Whirlpool oder könnt Euch bei Massagen- und Beauty-Anwendungen verwöhnen lassen.

Auch in den Zimmern wird euch ein gemütliches Wohlfühl-Ambiente vermittelt. Das kleinste der vorhandenen Zimmer bietet mit 35 qm ordentlich viel Platz. Wer es noch größer und luxuriöser haben möchte, sollte eine der Suiten mit Wow-Effekt buchen. Alle Zimmer und Suiten haben einen Süd-Balkon, auf dem ihr die Sonne genießen könnt.

Falls Ihr noch Tipps für Aktivitäten rund um Seefeld benötigt, steht Euch das NIDUM Team mit Rat und Tat zur Seite. Ob Fahrrad-Verleih, geführte Wanderungen oder günstige Greenfees in den umliegenden Golfclubs – all dies wird für euch organisiert.

Unser Tipp: 1 Woche im NIDUM Casual Luxury Hotel inkl. HP ab 925 €

Zum Angebot »


Bayerischer Wald – Entschleunigen in idyllischer Umgebung

Kleiner Arbersee im Bayerischen Wald
Kleiner Arbersee im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald zählt zur größten Waldlandschaft Mitteleuropas und bietet euch den ältesten Nationalpark und einzigen Urwald in Deutschland. Somit findet ihr hier ideale Bedingungen, um ein paar entspannte Tage in der Natur zu verbringen.

Unser Hotel-Tipp liegt im beschaulichen Ort Runding, der für Spaziergänge, Wanderungen und zum Radfahren bestens geeignet ist. Ruhe, Entspannung, einfach mal abschalten, dies möchte euch das Hotel Christiane bieten, was sie auch erfolgreich umsetzen wie zahlreiche bisher gereiste Gäste berichten.

Im großen „Entspannungsgarten“ findet Ihr einen Naturpool mit Liegewiese, in dem ihr euch an heißen Tagen erfrischen könnt. Sollte der August sich doch einmal von seiner schlechten Seite zeigen, findet ihr in der Sauna Entspannung oder lasst euch im Wellnessbereich mit einer Massage verwöhnen.

Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet. Es wurde bewusst auf den Fernseher verzichtet, damit ihr vom Alltag abschalten und zur Ruhe kommen könnt. Am Morgen wartet dann ein leckeres Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten auf euch.

Für das Hotel Christiane haben wir für euch ein tolles Kurzurlaub Angebot im August entdeckt. Falls ihr euch also spontan ein verlängertes Wochenende gönnen wollt, können wir euch dies nur wärmstens empfehlen.

Unser Tipp: 4 Nächte im Hotel Christiane inkl. Frühstück ab 174 €

Zum Angebot »


Abenteuerurlaub Europa – die südlichen Karpaten

Berglandschaft Piatra Craiului
Wunderschöne Aussicht im Gebirge Piatra Craiului

200 km nördlich von Bukarest liegen die Südkarpaten – ein wildes und touristisch noch nahezu unberührtes Naturparadies. In den Karpaten befindet ihr euch im größten Waldgebiet Europas, der Heimat von über einem Drittel der in Europa wild lebenden Großraubtiere wie Bären, Wölfe und Luchse. Am Besten könnt ihr die unberührte Natur, die malerische Landschaft mit den unzähligen Kirchburgen und die ursprünglichen Dörfer aus einer anderen Zeit auf ausgedehnten Wandertouren entdecken.

Für euer Karpaten-Abenteuer empfehlen wir euch den ursprünglichen Piatra Craiului Nationalpark mit einem super Wanderwegenetz in einer fantastischen Bergwelt auf über 2000 Meter. Bei der Nationalparkverwaltung könnt ihr geführte Wanderungen, Klettertouren und sogar Ausflüge mit Bärenbeobachtung buchen. Die Monate Juli, August und September eignen sich am Besten, wenn ihr die Tier- & Pflanzenwelt des beeindruckenden Gebirges mit über 700 Höhlen erkunden wollt.

Am besten fliegt ihr nach Bukarest und steigt dort in den Bus, oder noch komfortabler nehmt euch einen Mietwagen, um direkt zu eurer Unterkunft zu gelangen.

Wenn ihr wie wir richtig Lust auf diesen unbekannten Teil Europas bekommen habt, empfehlen wir euch die Unterkunft Chalet Ro, ein uriges Ferienhaus mit fantastischem Panoramablick in Peștera inmitten der fantastischen wilden Natur des östlichen Ausläufers des Piatra-Craiului-Gebirges. Peștera ist ein idealer Ausgangspunkt für eure Aktivitäten und bis zum sagenumwobenen Draculaschloss Schloss Bran fahrt ihr nur 20 Minuten. Wenn ihr euch gern gruselt, solltet ihr in Bran unbedingt im Horror House vorbeischauen.

Auch die uralte und abwechlungsreiche Kultur Siebenbürgens lässt sich auf eurer Tour entdecken. In der Doku Geheimnisvolles Siebenbürgen – Reise in eine andere Zeit könnt ihr euch ausführlich informieren.

Auf ins Abenteuer nach Transsilvanien!

Unser Tipp: 4 Nächte im Chalet Ro ab 804 € für bis zu 6 Personen

Zum Angebot »


Island – atemberaubende Natur soweit das Auge reicht

Berühmter Wasserfall Skógafoss

Wer gerne atemberaubende Naturschauspiele, saftige Farben und endlose Weiten erkunden will, ist in Island genau richtig. Hier jagt ein Natur Highlight das nächste und es fällt schwer einen Anfang zu finden und eine kleine, aber feine Must-See Liste zu erstellen. Die schwierigste Frage ist, ob ihr lieber die Nordlichter im Winter oder lieber die Sehenswürdigkeiten bei Tageslicht im Sommer erkunden wollt.

Wir haben euch diese Entscheidung abgenommen und beschlossen, dass für unseren ersten Island Urlaub definitiv der August der beste Monat ist. Mit dem wärmsten und hellsten Monat des Jahres ist es ein angenehmer Einstieg in die kühlere Reiseregion. Besonders für uns Sonnenliebhaber war Island daher noch nicht bei unseren Lieblingszielen dabei.

Doch jetzt können wir Island mit seinen tausenden Sehenswürdigkeiten nicht mehr außen vor lassen. Die Nordlichter werden wir im August zwar nicht sehen, aber dafür ist es fast rund um die Uhr hell und es stehen so gut wie alle Möglichkeiten offen. Da wir wegen des einmaligen Naturerlebnisses nach Island wollen, fiel die Wahl der Unterkunft leicht. So naturverbunden wie möglich und nicht direkt in der Stadt. Für einen ersten Trip aber nicht zu weit weg von der Hauptstadt Reykjavik.

Das Camp Boutique bietet all das und noch viel mehr! Nur 76 km vom Flughafen entfernt liegt es südlich von Reykjavik nahe des Meeres. Inmitten der Natur bietet das Zelt Camp komfortabel eingerichtete Zeltunterkünfte mit Blick auf die Berge und das Meer. In den Gemeinschaftsräumen könnt ihr euch ganz entspannt euer Abendessen kochen, oder am Lagerfeuerplatz den Geschichten der Mitreisenden lauschen.

Von hier aus könnt ihr direkt zu euren Island Abenteuern aufbrechen. Für euren ersten Besuch empfehlen wir euch definitiv den Besuch der heißen Quellen in denen ihr herrlich entspannen könnt. Inmitten der rauen Natur könnt ihr im wohlig warmen Wasser liegen. Einfach herrlich!

Die wohl bekannteste ist die Blaue Lagune und sie ist nur 1,5 Stunden von eurem Camp entfernt. Auch die vielen atemberaubenden Wasserfälle wie z.B. der Skógafoss oder der Seljalandsfoss sind nicht weit entfernt und den beliebten Strokkur Geysir erreicht ihr schon nach einer Stunde.

Wenn ihr nach diesen Erlebnissen nicht auch echte Island Fans geworden seid, wissen wir auch nicht weiter. Denn das eigentlich gefährliche an einem Island Urlaub ist definitiv, dass er abhängig macht. Ab jetzt werdet ihr zwar ohne sonnengebräunten Körper, dafür aber unglaublich glücklich und entspannt aus dem Urlaub kommen. Also sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt!

Unser Tipp: 2 Nächte im Camp Boutique ab 202 €

Zum Angebot »


Insel Langeoog – unvergesslicher Sommerurlaub am 14 km langen Sandstrand

Panorama Strand Langeoog
Traumhafte Strände auf Langeoog

Urlaub in Deutschland, besonders an Nord- und Ostsee, stehen hoch im Kurs in diesem Sommer. In unserer Nord-/Ostsee Top10 haben wir euch bereits einige tolle Unterkünfte vorgestellt. Da leider nicht alle Ziele hinein gepasst haben, möchten wir euch hier einen Hotel-Tipp auf der ostfriesischen Insel Langeoog vorstellen, der gerade im August perfekt ist.

Langeoog ist eine autofreie Insel und bietet euch einen 14 km langen Naturstrand sowie eine faszinierende Dünenlandschaft. Beste Voraussetzungen also für einen Badeurlaub mit der ganzen Familie. Ob Wattwanderungen, Reiten am Strand, Radtouren rund um die Insel oder Wassersport – Aktivitäten gibt’s hier mehr als genug. Einfach nur am Strand in der Sonne liegen, geht aber übrigens auch sehr gut.

Nur 500 m vom Strand entfernt liegt das Retro Design Hotel. Wie der Name schon sagt wurden hier „die wilden 70er“ mit modernem Design kombiniert und bilden eine farbenfrohe Mischung. Die Zimmer sind individuell gestaltet und die Mustertapeten, die euch in fast jedem Raum begegnen, erinnern an vergangene Zeiten.

Bei unserem Angebot für das Retro Design Hotel ist das Frühstück inbegriffen. Vor Ort habt ihr zusätzlich noch die Möglichkeit das Abendessen dazu zu buchen. Dieses wird euch dann im Restaurant ‚Schiffchen‘ des Hotels Kolb Classic serviert, welches sich ca. 800 m vom Hotel entfernt befindet. Falls ihr aber lieber etwas mehr Abwechslung haben möchtet, so bieten euch die zahlreichen Restaurants auf der Insel jede Menge kulinarische Leckereien.

Da die Insel autofrei ist, bleibt euer Auto auf dem Festland stehen. Am Anleger in Bensersiel gibt es Parkmöglichkeiten für die Zeit eures Aufenthaltes auf Langeoog. Alternativ könnt ihr natürlich auch mit der Bahn anreisen. Bei Buchung der Bahntickets gebt ihr als Reiseziel Langeoog ein und euch werden direkt Verbindungen inkl. der Fährüberfahrt angezeigt. Also nichts wie ab auf die Insel!

Unser Tipp: 5 Nächte im Retro Design Hotel inkl. Frühstück ab 456 €

Zum Angebot »


Alle Angebote wurden am 21.07.2019 von uns recherchiert und waren zu den angegebenen Preisen verfügbar. Die Preise sind in dieser Top10 pro Person aufgeführt, es sei denn wir haben es anders angegeben.

KOMMENTAR HINTERLASSEN